Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Vom Gedanken eine Biskuitroulade zu backen, bis sie auf dem Kaffeetisch steht vergeht bei dieser blitzschnellen Biskuitroulade grad mal eine halbe Stunde.
blitzsschnelleBiskuitrouladerezept

15 Minuten rühren, 8-10 Minuten backen, die restlichen Minuten gehen fürs Marmelade draufstreichen und zusammenrollen auf.

Das richtige Rezept also für diese Tage, wo plötzlich die Schwiegermutter anruft und sagt sie ist in einer Stunde zum Kaffee da, oder der Mann um 7 Uhr abends meint, er hätte dann aber gern zum Hauptabendprogramm um viertel neun Kaffee und Kuchen.

Alles machbar mit diesem Rezept.

Blitzschnelle Biskuitroulade für den Nachmittagskaffee
blitzbiskuitrollerezept

Zutaten für eine Biskuitrouluade
– 4 ganze Eier (m)
– 100 g glattes Mehl
– 100 g Staubzucker
– 1 Tl. selbstgemachter Vanillezucker
– wer mag Zitronenabrieb

– Marmelade zum Füllen, bei uns war das selbergemachte Marillenmarmelade

Backrohr auf 200° Ober/Unterhitze vorheizen.

Ein Stück Backpapier auf ein Backblech legen.

Vanillezucker, Zucker und die ganzen Eier 15 Minuten auf höchster Stufe schaumig rühren.
Mehl mittels eines feinen Siebes in die Eiermasse sieben.
Mit einem Schneebesen vorsichtig unterrühren.

Die Biskuitmasse auf das Backpapier aufstreichen und 8-10 Minuten backen, je nach Backrohr. Fertig ist Biskuitteig dann, wenn er auf Fingerdruck einen noch ganz leicht feuchten Eindruck hinterlässt.

Die Roulade ganz kurz abkühlen lassen, dann umgedreht auf ein zweites Stück Backpapier, mit Staubzucker bestreut, stürzen.

Reichlich Marillenmarmelade aufstreichen.

Zusammenrollen, und dann ins Backpapier einrollen und bis zum Anschneiden nochmal abkühlen lassen.

Zum Servieren nochmal mit Zucker bestreuen.

Wer macht uns denn nun einen Espresso dazu?
Biskuitrezeptschnell