Schlagwörter

, , , , , , , ,

Chili con Carne gilt als mexikanisches Gericht, wenn man aber nachliest, dann kommt es aus der Tex Mex Küche.

Jeder hat irgendwie sein eigenes Rezept, viele meinen Mais habe nix darin verloren, oder manche geben Zimt dazu.
Mein chili con carne Rezept

Bei mir gibt’s Mais und Bohnen, aber keinen Zimt, dafür reichlich Kreuzkümmel, mit dem Mörser zerstoßen, damit er sein Aroma voll entfalten kann.

Auch bei der Beilage scheiden sich die Geister, Reis oder Pasta, mir schmeckts mit Beidem, aber zu diesem Chili gabs einfach frisches Weißbrot dazu.

Der nächste Knackpunkt, Faschiertes oder Hackfleisch oder doch kleinst geschnittenes Rindfleisch?
Mir schmeckts mit beidem, diesmal habe ich aber mein Bio Rindfleisch fein säuberlich in kleinste Würfelchen geschnitten.

Mein Rezept für Chili con Carne
Mein Rezept für Chili con carne

Zutaten für 4 Portionen

– 400 g Rindfleisch zum Kochen (hier Bauchfleisch vom bio Rind)
– 1 Dose Mais – gut abtropfen lassen
– 1 Dose rote Bohnen – gut abtropfen lassen
– 500 ml selbstgemachte Tomatensauce (habe ich im Sommer eingefroren)
– 1 Essl. Kreuzkümmel
– Salz und Pfeffer
– 1 gelbe scharfe Chilischote frisch oder getrocknet
– 1 rote scharfe Chilischote frisch oder getrocknet
– rote scharfe Chilipaste, ein Esslöffel voll
– 2 rote Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 1 Essl. Sonnenblumenöl

– viel Zeit zum Köcheln lassen 😉

Die Zwiebel und Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden.

Das Rindfleisch in kleine Würfelchen schneiden (alternativ Rinder Faschiertes)

Das Öl in einem ausreichend großen Topf erhitzen und Zwiebel und Knobi darin anschwitzen.
Jetzt kommt das Fleisch dazu, und der gemörserste Kreuzkümmel.

Nochmal alles gut umrühren und alle übrigen Zutaten hinzufügen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Topf halb abdecken und so lange wie möglich auf kleiner Flamme schmoren.
Die Tomatensauce sollte fast verköchelt sein, wenns aber zu trocken wird, bevor das Fleisch gar ist, einfach mit ein bissal Wasser aufgießen.

Durch die Chili, meine waren aus dem Garten, getrocknet, vom letzten Jahr, hat das eine schöne Schärfe und mit dem frischen Gebäck war das eine runde Sache!

Kommt Mais in euer Chili?

 

 

Wunderschönen Tag wünsche ich euch!