Schlagwörter

, , , , , ,

Im Juli habe ich einiges an Beeren bei mir ernten können.

Unter anderem Jostabeeren, weiße und rote Ribisel, Himbeeren, kleine Walderdbeeren und Stachelbeeren.
sommerbeeren

Die habe ich zu zwei mini Gläsern Marmelade verarbeitet und zu eben diesem köstlichen saftigen Sommergugelhupf mit Beeren.

Weil wir ja nur mehr zu zweit hier essen, und wir einen großen Kuchen auch mit mit Hilfe  unserer lieben Nachbarn nicht schaffen, habe ich einen kleinen Gugelhupf gemacht
Wobei man da nicht zwingend eine kleine Gugelhupfform braucht, man füllt halt die normal große nur zur Hälfte
rezeptbeerengugelhupf

Ich habe meinen klassischen Ölteig gemacht, und wie immer die Zuckermenge reduziert, kommt ja eh noch oben drauf Staubzucker 😉

Sommerrezepte: Gugelhupf mit Beeren
Gugelhupfrezept

Gugelhupfform mit Butter und Mehl bearbeiten.
Backofen auf 175° Ober/Unterhitze vorheizen.

– 2 Eier
– 75 g Zucker
– 1 Tl. selbstgemachter Vanillezucker
– 1 Prise Weinsteinbackpulver
– 120 g gemischte frische Beeren
– 100 g Universalmehl
– 50 ml geschmacksneutrales Pflanzenöl
– 50 ml Wasser

Die Beeren abrebeln und kurz abspülen, dann auf einem Sieb abtropfen lassen.

Die Eier trennen und mit dem Eiklar einen festen Schnee schlagen.

Dotter mit Zucker und Vanillezucker sehr cremig schlagen, das Gemisch aus Wasser und Öl tröpfchenweise unterschlagen.

Mehl, Backpulver und Beeren unterheben.

Abschließend den Schnee vorsichtig einarbeiten.
Beerengugelhupf

Solange backen, bis die Stäbchenprobe gelingt.

Wenn ihr einen normal großen Gugelhupf mögt, dann einfach die Menge verdoppeln, um einen Blechkuchen zu erhalten, macht das Rezept mit 5 Eiern und passt die anderen Mengen an.

Uns hat dieser saftige Beeren Gugelhupf sehr gut geschmeckt, ist ein richtiger Sommerkuchen der perfekt zu eurem Espresso passt.

 

Weitere Rezepte mit Beeren hier im Blog:

Beerentorte mit Baiser

Topfentorte mit frischen Himbeeren

Kirsche-Erdbeere-Bacardi-Limette Marmelade