Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Eigentlich sollten diese Eierschwammerl eine klassische Schwammerlsauce mit Sauerrahm und Semmelknödel werden.

Aber am Tag, als ich das kochen wollte, hatte es 35° und ich bin sehr schnell abgekommen vom warmen Abendessen.
AntipastiEierschwammerlPfifferlinge

Kalte Küche war angesagt, der Ofen war nur für 5 Minuten an und das hielt sich in Grenzen.

Weißweinessig, Weißwein, frische Kräuter und Zitrone sind die perfekten Zutaten für sommerliche Antipasti.

Wenn Kinder mitessen, ersetzt einfach den Wein durch Wasser, zu Apfelsaft rate ich in dem Fall nicht, süß würde das nicht so gut schmecken.

Sommerrezepte: Antipasti mit Eierschwammerl und Weißwein
RezeptEierschwammerlAnitpasti

– 600 g Eierschwammerl (Pfifferlinge)
– 2 Knoblauchzehen
– Weißweinessig (Condimento bianco)
– Olivenöl
– Salz
– Pfeffer
– 1/4 l trockener Weißwein (zb Grüner Veltliner oder Riesling)
– frischer Thymian
– Saft und Schale einer Zitrone

Die Schwammerl gut putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden.

Die Zitronenschale abreiben, danach die Zitrone  auspressen.

Thymian abrebeln, der kommt erst dazu, wenn die Antipasti in den Kühlschrank wandern, zum Durchziehen.

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Eierschwammerl eine Minute scharf anbraten.

Alle restlichen Zutaten hinzufügen (bis auf den Thymian) und 3 Minuten einköcheln lassen.

In einer Schüssel im Kühlschrank durchziehen lassen.

Durch die Zitrone schmeckt das sehr erfrischend, der Wein gibt auch noch zusätzlich etwas Säure ab, ein rundum sommertaugliches Gericht!

 

Noch mehr Schwammerl Rezepte hier:

Eierschwammerlbrot

Eierschwammerlroulade, vegan

Pasta mit Eierschwammerl