Schlagwörter

, , , , , , , ,

 

 

Was ich mag? Wenn mir Besuch was mitbringt was ich essen kann, bzw Aufbrauchbares generell!

Nicht, dass ich was gegen Blumen habe, aber bitte, Pistazien, frisch aus Sizilien gehen da doch ordentlich drüber oder?

PistazienkuchenmitHaselnussSchokoladecreme

Ich hab zwei Wochen überlegt was ich mit denen machen soll, und dann ist mir das angefangene Glasl Haselnussmus aus piemontesischen Haselnüssen in die Hände gefallen, und dann wars klar!

Schokolade, Haselnüsse und Pistazien aus Italien, das sind die Zutaten für einen soulfood Kuchen, vor allem für meinen Mann, der liebt Schokoladekuchen sehr und ich backe den selten, weil ich den nicht so mag. Mit dem Teig mit Pistazien aber ist das schon was, was auch ich mag.

Pistazienkuchen mit Schokoladen-Haselnusscreme
Rezept Pistazienkuchen

Zutaten für eine 30er rechteckige Backform

Pistazienteig:
– 100 g weiche Butter
– 3 Eiklar
– 3 Eidotter
– 100 g Zucker
– 1 tl. selbstgemachter Vanillezucker
– 80 g fein gemahlene Pistazien
– 65 g glattes Mehl
– 1 Tl. Weinsteinbackpulver

– etwas Marillenmarmelade ohne Stückchen

Schokoladen-Haselnusscreme:
– 65 g Zartbitter Schokolade (60%)
– ca. 150 g reines Haselnussmus
– 40 g Staubzucker
– 65 g weiche Butter

– Für die Form flüssige Butter und Mehl

Backrohr auf 170° Ober/Unterhitze vorheizen.

Erst wird der Teig zubereitet, während der bäckt und abkühlt wird die Creme hergestellt.

Die Eiklar sehr steif schlagen.

Eidotter mit weicher Butter, Vanillezucker und Staubzucker sehr schaumig rühren.
Pistazien mit Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig heben.

Abschließend den Schnee vorsichtig unterheben.

Ca. 50 Minuten backen, macht bitte immer die Stäbchenprobe, bleibt kein Teig haften, ist der Kuchen durch.

Den Kuchen aus der Form holen und vollständig abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit über Dampf die Schokolade aufweichen.

Butter mit Zucker sehr schaumig rühren, Schokolade unterrühren.
Nun das Haselnussmus gut einarbeiten.
Da die Creme eher weich ist, kommt sie nun in den Kühlschrank.

Auch der fertige Kuchen sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden, gerade jetzt im Sommer.

Sobald der Kuchen vollkommen abgekühlt ist, diesen in der Hälfte durchschneiden und beide Hälften mit Marillenmarmelade einstreichen.
2/3 der Schokoladencreme auftragen, den Kuchen wieder zusammensetzen.

Den Rest der Creme auf der Oberfläche verteilen.

Ich sags euch, der Kuchen war sehr köstlich, aber bei diesen guten Zutaten eh kein Wunder!

Weitere Rezepte mit Pistazien und Haselnüssen aus dem Piemont:

Haselnusskuchen mit Schokolade und Haselnüsse

Biskuitroulade mit Nougatcreme

Striezel mit Mandeln und Pistazien

Dattelkonfekt