Schlagwörter

, , , , , , ,

Mangold mag ich total gerne, am liebsten eigentlich auf kroatische Art oder auch einfach in der Pfanne und mit einem Spiegelei und Erdäpfeln gebraten.

Ich habe auch schon Strudel damit gefüllt, aber ich glaube es ist nicht am Blog gelandet.
Schweinslungenbraten im Speckmantel mit Mangoldgemüse

Diesmal wollte ich auch Blitva machen, habe mich dann aber umentschieden.

Dazu etwas Schweinslungenbraten, den ich in Curry getaucht habe und dann mit Speck umwickelt,..sehr köstlich!

Dieses Gericht ist jedenfalls ein Sonntagsessen, und vielleicht eine Idee für euren Sonntagsmittagstisch!

Schweinsmedaillons im Speckmantel mit Mangoldgemüse
Schweinslungenbraten im Speckmantel mit Mangoldgemüse

Zutaten für 2 Portionen

– 500 g Schweinslungenbraten
– Currypulver
– Salz, Pfeffer
– durchzogenen Speck in Scheiben
– ein paar Tropfen Sonnenblumenöl

– 500 g Mangold
– 1 rote Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– Olivenöl
– Saft und Schale einer halben Zitrone
– Salz
– 2 Erdäpfel in der Schale gekocht

Erst den Mangold putzen und in breite Streifen schneiden.
Die Zwiebel in grobe Ringe teilen und den Knoblauch fein zerdrücken.

Das Olivenöl erhitzen und erst den Zwiebel und den Knoblauch darin hell anrösten, danach den Mangold hinzugeben und salzen.

Der Mangold ist in ein paar Minuten soweit, es bleibt gerade die Zeit für die Zubereitung der Schweinsmedaillons.
Die Erdäpfel schälen und und würfeln und erst kurz vorm Servieren zum Aufwärmen hinzufügen. Eventuell nochmal nachwürzen.

Zitronensaft und Schale erst zum Servieren hinzufügen.

Den Lungenbraten von Sehnen befreien und in Stücke teilen.
Jedes Medaillon auf beiden Seiten salzen, pfeffern und mit Currypulver bestreuen.

Danach jedes Stück in eine Scheibe Speck wickeln.

In einer großen Pfanne das Öl mit einem Pinsel verteilen und erhitzen.
Die Medaillons auf beiden Seiten 1-2 Minuten scharf anbraten.

Sofort mit dem Mangoldgemüse servieren.

Ein sehr einfaches und köstliches Essen, dass trotzdem sonntagswürdig ist, oder?

Lasst es euch schmecken!