Schlagwörter

, , , , , , , ,

Mögt ihr auch so gern Fenchel?
Nicht nur als Brotgewürz oder eben so frisch als Rohkost Salat, nein ich trinke sogar freiwillig Fencheltee 😉

Da bin ich aber wieder einmal ganz allein hier im Haus mit meiner Liebe zu dem gesunden Gemüse.

Auf jeden Fall ist das wieder ein super einfaches, super schnell gemachtes Salätchen, gesund isses obendrein, vegan auch 🙂

Diesmal habe ich super frischen zarten erwischt und der war mir zu schade zum Kochen.
Fenchelsalat Mit Olivenöl, Zitrone und Bärlauch

Besonders gut passt so ein Fenchelsalat auch auf Italienische Antipasti, wobei ich zum klassischen italienischen Fenchelsalat der mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Petersilien Dressing gemacht wird, zusätzlich noch eine kleine Hand voll frischen Bärlauch hinzugefügt habe.

Fenchelsalat mit Zitronen, Olivenöl, Petersilie und Bärlauch
Fenchelsalat, Petersilie, Bärlauch, Zitrone und Olivenöl

Zutaten für 1 Fenchelknolle

– 1 Fenchelknolle
– Saft einer halben Zitrone
– 50 ml Olivenöl
– Meersalz
– eine Handvoll frische Petersilie
– 10 Blätter frischer Bärlauch

Alle Zutaten ohne den Fenchel mit dem Pürierstab zu einem Dressing mixen.

Die Fenchelknolle waschen und putzen, aber im Ganzen belassen.
Dann den Fenchel auf dem Gurkenhobel sehr fein zerkleinern.

Jetzt das Dressing und den gehobelten Fenchel miteinander vermischen und ein halbe Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Sehr köstlich ist dieser Salat, wenn man denn Fenchel mag.

Lasst es euch schmecken!
Fenchelsalat, vegan, gesund, lecker