Schlagwörter

, , , , , ,

Heute ist wieder meine liebe Petra am Wort:

Das sollte heute eine kleine Überraschung werden für meine ehemaligen Kollegen. Ein kleines Betriebsjubiläum stand an und ich wollte sie besuchen. Um auf das Ereignis anzustoßen hatte ich eine Flasche Prosecco besorgt und dazu musste ich unbedingt auch eine Kleinigkeit zu essen mitbringen. Einerseits damit der Prosecco in der Mittagspause nicht zu Kopf steigt und andererseits wurde das sicher erwartet. Wenn die ehemalige Chefin sich mit Kochen und Bloggen beschäftigt, darf sie nicht mit leeren Händen kommen.

Rezept für Gemüsekuchen

Aber ich mache das ja gern. Und ich weiß auch, was sie gern essen. Am liebsten vegetarisch und auch gern was Warmes. Zum Prosecco fand ich eine Tarte sehr gut und die mache ich am liebsten mit etwas Parmesan im Mürbeteig. Das ist äußerst lecker! Und mit Gemüse und Ei ist der schmackhafte Gemüsekuchen auch schnell fertig, er lässt sich gut transportieren und schmeckt auch lauwarm. So ähnlich mache ich den auch oft im Sommer, wenn wir am Abend im Garten sitzen wollen, mit einem Glas Wein.

Rezept für Gemüsekuchen

Und die schöne Gartenzeit kommt ja nun auch bald. Deshalb habe ich euch heute das Rezept mitgebracht und ihr könnt den herzhaften Kuchen immer mit anderen Gemüsesorten der Saison zubereiten. Was ihr auch gut verändern könnt, ist die Zugabe der Kräuter passend zum Gemüse.
Einen schönen Tipp habe ich gleich für die Spargelzeit, nämlich die Zubereitung mit weißem oder grünem Spargel und ein bisschen Basilikum dazu. Versucht es einmal, es passt hervorragend.

Obers trifft Sahne: Rezept für Gemüsetarte mit Parmesan

Zutaten (für zwei kleine oder eine normale Tarteform)

– 250 g Mehl
– 125 g Butter
– 1 Ei
– 1 TL Salz
– 5 EL geriebener Parmesan

Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und mit den anderen Zutaten verkneten. Zu einer Kugel formen und eine halbe Stunde kühl stellen.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und in der Form einen Rand nach oben drücken. Den Ofen auf 190 Grad Umluft vorheizen.

– 6 Eier
– 200 g saure Sahne
– 1 Msp. Muskat
– Salz und Pfeffer
– 1/2 TL Chiliflocken
– 3 EL geriebener Parmesan

– 2 Stangen Lauch
– 3-4 Möhren
– 2 Stängel frischen Thymian

Das Gemüse putzen, den Lauch in Scheiben schneiden und die Möhren in lange Streifen hobeln. das Gemüse dekorativ in die Form legen und die Zutaten für den Guss mit dem Handmixer gut verrühren. Die Kräuter abzupfen und auf dem Gemüse verteilen. Die Eimasse langsam aufgießen und die Tarte etwa 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, ob die Eimasse bis zur Mitte gestockt ist.

Gemüsetarte Rezept