Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Gestern habe ich stundenlang im Garten gebuddelt, nicht dass ich soviel gemacht hätte, nur alle Töpfe und Pflanzgefäße ausgeräumt, Engerlinge (kreisch!!) rausgeklaubt.

Jedenfalls kann ich nach der Rückkehr übernächste Woche aus dem Urlaub endlich loslegen in unserem wilden Garten.

Dieses Jahr sind mir Rosmarin und Salbei eingangen über den Winter,..muss ich also neu kaufen.

Fürs Kochen blieb da nicht viel Zeit, also gabs was gschwinds, Gemüse schnippseln, in Olivenöl baden und ab in den Backofen.
Vegetarisches Rezept: Grillgemüse mit Tomaten-Chili Dip

Ein bissl Chilipaste vom letzten Jahr habe ich noch, außerdem wanderten noch (gekaufte) getrocknete und in Olivenöl eingelegte Tomaten in den Dip dazu!
Dip mit Tomaten und Chili

Das Zubereiten ging gschwind, und während das Gemüse im Backofen war, war ich duschen, unglaublich wie ich aussehe, wenn ich ein bissl in der Erde rumklaube..

Vegetarisches Rezept: Grillgemüse mit Tomaten-Chili Dip

Vegetarisches Rezept: Grillgemüse mit Tomaten-Chili Dip
Zutaten für eine ausgehungerte Person (mich!)
– 4 große Erdäpfel, geschält, geviertelt
– 1/2 Brokkoli, in größere Stücke zerteilt
– 3 große Champignons, geviertelt

– Olivenöl, Meersalz

Tomaten-Chili Dip

– 3 Esslöffel Sauerrahm
– Meersalz
– 1 Tl. Chilipaste
– 4 eingelegte Tomaten, fein zerkleinert, aber noch stückig
– 1 Blättchen Liebstöckl (endlich gibt’s wieder frischen!)

Ein Blatt Backpapier auf ein Backblech legen.
Backofen auf Grillfunktion (bei mir 230°) vorheizen.

Das vorbereitete Gemüse in eine Schüssel geben, Olivenöl und Meersalz hinzugeben und mit den Händen gut vermischen.

Das Ganze aufs Backpapier geben und ca. 30 Minuten grillen.

Für den Dip alle Zutaten vermischen und in ein Schüsselchen geben.
Wenn ihr es kalorienärmer mögt, dann nehmt Joghurt statt dem Sauerrahm. Mir schmeckt das aber einfach mit Sauerrahm besser.
Vegetarisches Rezept: Grillgemüse mit Tomaten-Chili Dip

Lasst es euch schmecken, was immer auch heute auf eurem Teller landet!