Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Man liebt sie, oder man hasst sie!

Die Rede ist von Blunzen, Blutwurst oder wie auch immer sie in eurer Region genannt wird.

Hier ists einfach Blunzen oder noch kürzer Blunzn.
Rezept für Blunzngrestl

Es braucht nicht viel für dieses deftige Rezept, dass für mich klassisch in die kalte Jahreszeit gehört. Im Sommer würde ich die Blunzen mit Zwiebel, scharfem Senf und frischem Brot essen. Ich liebe Blunzn nämlich sehr.
Mein Mann isst sie nur kalt, also mit Brot, mein Blunzngrestl hat ihm alles andere als Lust aufs Essen gemacht,..Männer!

Blunzngrestl – ein Rezept aus der bäuerlichen Küche
Hausmannskost: Blunzengröstl mit Äpfeln

Zutaten für 2 Portionen

– 6 große, in der Schale weichgekochte Erdäpfel, geschält
– 200 g frische Blunzen/Blutwurst, in Würfel geschnitten
– 1 große Zwiebel, gehackt
– 1 Knobizehe, gehackt
– 1 Teelöffel Sonnenblumenöl
– Marjoran, am besten frisch, oder getrocknet
– Salz und Pfeffer aus der Mühle

– 1 großer Apfel
– etwas Butter

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin hell anrösten.

Die Erdäpfel in nicht zu dünne Scheiben schneiden und diese halbieren und in die Pfanne geben.

Die Hitze ein bissal raufdrehen, den Majoran dazugeben und die Erdäpfel nach Wunsch bräunen (oder auch nicht, ich mags lieber heller) lassen.

Den Apfel mit einem Kernausstecher vom Kerngehäuse befreien und in Scheiben schneiden.
In einer Pfanne bei nicht zu großer Hitze auf beiden Seiten in der Butter braten.
Sie sollen aber noch fest sein, und nicht beim Rausnehmen zerfallen.

Jetzt darf auch die Blunze zu den Erdäpfeln dazu, alles gut durchmischen, gscheit erhitzen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sofort servieren.
Dazu tät auch noch Sauerkraut passen, oder auch einfach ein Blattsalat oder Krautsalat.

 

Weitere Blunzen Rezepte hier im Blog:

Blunznrezepte

Lasst es euch schmecken!