Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Am Markt in Zadar habe ich mir getrocknete Steinpilze gekauft.
In den waldreichen Gebieten in Kroatien gibt’s viele Schwammerl, eben auch Steinpilze und auf den Märkten, auch in denen am Meer, bekommt man dann die frisch getrockneten Pilze zu kaufen.

Kroatiens Märkte sind zwar um einiges günstiger als unsere hier, aber leider gilt das nicht für die getrockneten Schwammerl, weder meine getrockneten Steinpilze, noch die gemischten Packerl kann man günstig erwerben. Mein Mann hatte Riesen Freude 🙂

Rezept für Risotto mit getrockneten Steinpilzen

Steinpilzrisotto – Rezept mit getrockneten Steinpilzen

Zutaten für 2 Portionen

– 20 g getrocknete Steinpilze (ca. 1 Stunde in kaltem Wasser eingeweicht)
– 400 ml Gemüsefond
– 100 ml trockener Weißwein
– 3 Essl. Olivenöl
– 1 kleine Zwiebel
– 1 Knoblauchzehe
– 50 g frisch geriebener Parmesan
– 30 g Butter
– 130 g Risottoreis ( Carnaroli)
– Salz und frisch gemahlener Pfeffer zum Abschmecken

In einer großen Pfanne oder einem Topf das Olivenöl sanft erhitzen und den fein gehackten Knoblauch und die ebenso fein gehackten Zwiebel hellgelb anrösten.

Die eingeweichten Steinpilze abtropfen und gut ausdrücken. Die Steinpilze grob zerkleinern und in die Pfanne dazugeben.

Gut durchmischen und den Reis zufügen. Leicht anrösten, der Reis soll aber auch keine Farbe nehmen.
Wein und Gemüsefond vermischen.

Ein Viertel der Flüssigkeit in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren einköcheln lassen.
Solange Flüssigkeit nachgießen, bis der Risottoreis fertig ist.
Die Reiskörner sollen außen weich sein und innen noch leicht knackig.
Butter und Parmesan unterrühren, und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sofort servieren. Frische Petersilie passt gut zum Risottto, aber auch frische Rosmarin Nadeln schmecken!

Und nein, mein Risotto darf nicht flüssiger sein, ich mag das nicht wenn das am Teller herumrinnt.

Mahlzeit!