Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Faschierte Laberl! Wie oft wünscht sich mein Mann diese kleinen Köstlichkeiten.
Ich ess sie zwar gern, aber nicht soo gern, dass ich sie jede Woche einmal auf dem Tisch brauche.

Wenn, dann habe ich lieber einen Faschierten Braten, der ist praktischer zum Zubereiten und praktischer zum Wieder auf wärmen, wenn mal was übrig bleibt.

Aber zu dem Kohlrabi Erbsen Gemüse hab ich halt dann endlich mal seine geliebten Laberln gemacht.
Faschierte Laberl mit Kohlrabi-Erbsen Gemüse

Diesmal habe ich gemischtes Faschiertes genommen, also halb Rind- halb Schweinefleisch und auch Faschiertes gibts bei mir nur in Bio. Ich hab ganz einfach ein besseres Gefühl.

Wichtig bei Faschiertem ist auch, es am Tag des Kaufes zu verarbeiten oder das Fleisch einzufrieren, aber länger als ein paar Wochen habe ich das nie eingefroren.

Alternativ kann man auch die halb durchgegarten Laibchen einfrieren und hat so ein schnelles Essen, wenn mal Not am Mann ist. Ein frischgekochtes Erdäpfelpüree dazu und ein gutes Essen steht in einer halben Stunde auf dem Tisch.

Hausmannskost: Faschierte Laibchen und Kohlrabi-Erbsen Gemüse
Hausmannskost: Faschierte Laibchen mit Kohlrabi-Erbsen Gemüse

für 2 Portionen

Zutaten Faschierte Laibchen:
– 400 g gemischtes Faschiertes/Hackfleisch
– 1 ganzes Ei
– 3 Esslöffel Semmelbrösel
– Salz, Pfeffer,
– frischer Majoran, gehackt
– frische Petersilie, gehackt
– 1 kleine Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– etwas gemahlener Kümmel
– 1 Tl Pimenton de la Vera in scharf
– 1 Tl. Sonnenblumenöl + Öl zum Rausbraten

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken und in einem kleinen Pfännchen im heißen Öl hell andünsten.

Alle Zutaten gut vermischen und 4 große oder 6 kleine Laibchen formen.

In einer Pfanne die Laberln der Reihe nach schön knusprig braun ausbraten.

Zutaten Kohlrabi-Erbsen Gemüse:
– 2 frische Kohlrabi
– 150 g frische oder tiefgekühlte Erbsen
– 1 kleines Stückchen Butter
– 1 Esslöffel Mehl
– Salz
– frische Petersilie, gehackt
– Maggikraut
– 1 kleine Zwiebel

Die Kohlrabi schälen und in gleichmässig große Stückchen schneiden.
Die ERbsen aus der TK nehmen oder frische aus ihren Schalen holen.
Kohlrabi braucht ein bissal länger als die Erbsen, deshalb erst die Kohlrabistückchen in gesalzenem Wasser mit dem Maggikraut anköcheln, dann erst die Erbsen ein paar Minuten mitköcheln lassen.
Wie immer bei mir, der Kohlrabi muss noch Biss haben, und die Erbsen auch.

Während das Gemüse kocht, die Zwiebel schälen und klein hacken und mit der Butter in einem Topf hell andünsten.
Mit dem Mehl stauben und ein wenig anrösten lassen. Dann mit einem Schöpflöffel vom Gemüsekochwasser aufgießen und einmal aufkochen lassen. Abkühlen lassen.

Wenn das Gemüse gar ist, abseihen und dabei das Kochwasser aufbewahren.

Gemüse und noch einen Schöpflöffel Kochwasser zur Einbrenn geben und ein paar Minuten köcheln lassen. Wenn das zu fest ist, etwas Kochwasser noch hinzufügen.

Zum Schluß gehackte Petersilie unterrühren. Wer mag gibt zum Servieren noch ein Löffelchen Sauerrahm dazu.

Kohlrabi Erbsen Gemüse mit Faschierten Laibchen