Schlagwörter

, , , , , , ,

Heute ist endlich der große Tag für alle Fußball Fans, das Weltmeisterschafts Finalspiel steht auf dem abendlichen Programm von vielen Menschen, so auch bei Petra und mir, deshalb hat mir die liebe Petra eine Quiche mitgebracht. Schließlich steht Frankreich im Finale! Und für Kroatien habe ich der Petra was typisch kroatisches vorbeigeschickt, schauts mal vorbei bei Obers trifft Sahne im Blog.

Wer ist euer Favorit? Meiner steht fest und ich halte ganz fest die Daumen!

 
Heute, wenn die großen Fußballfans auf ihre Kosten kommen und der Weltmeister 2018 erkämpft wird, da gibt es auch ein kleines Duell auf unseren Tellern. Das ich mich mit Sina duelliere soll das nicht heißen, dass käme uns doch nicht in den Sinn.

 

WM Finale - Gemüsequiche

Aber wir lassen die Kulinarik der beiden Länder hochleben, die heute um den Titel kämpfen. Stellen wir uns also vor, vor dem Spiel gibt es bei der kroatischen Mannschaft leckere, süße Krapfen. Das Rezept findest du bei mir auf dem Blog und bei euch serviere ich den Franzosen eine Quiche.

Ich habe überlegt, welches typischste Gericht aus Frankreich mir einfällt. Da bin ich auf zwei gekommen, die wir auch sehr gern essen. Und das wäre Quiche und Ratatouille. Also lag es nah, die beiden einfach zu verbinden und so gibt es eine Quiche mit typischen Gemüse für das Ratatouille. Ein bisschen feiner Käse hat sich auch noch mit reingemogelt und der ist ja auch für Frankreich typisch.

Freuen wir uns also auf den sportlichen Abend und sind einmal gespannt, ob nun meine oder Sinas Mannschaft gewinnt. Auf jeden fall gewinnen werdet ihr, wenn ihr eines der beiden Rezepte mal nachkocht.

Jetzt verabschiede ich mich von euch für eine längere Zeit. Die Sina macht eine Sommerpause und dir gönnen wir ihr doch alle. Obers trifft Sahne bleibt geöffnet, also gern mal bei mir reinschauen, bis wir uns im Oktober wieder lesen, wie immer zur Monatsmitte.

Habt weiter einen schönen Sommer !

Quiche mit Ziegenkäse und Ratatouille-Gemüse

Zutaten

Teig:
– 150 g Mehl
– 75 g Butter
– 3 EL Milch
– frische Kräuter, hier:
– Oregano, Thymian, Rosmarin
– Salz, Pfeffer

Belag:
– 1 kleine Zucchini,
– 6-8 kleine Tomaten
– 1 gelbe Paprika
– rote Zwiebeln
– Ziegenkäserolle
– etwas Olivenöl
– 1 TL Tomatenmark

Die Zutaten für den Teig miteinander verkneten, die Kräuter hacken und unterarbeiten. Den geschmeidigen Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Er sollte etwa 4 cm größer sein als deine Form. Die Menge passte gut für meine Quadratische Quiche Form
ca. 18×25. Die Form leicht fetten den Teig mittig auflegen, eindrücken und am Rand oben überstehenden Teig abschneiden.

Den Teig mit einer Gabel einstechen. Etwas Olivenöl mit dem Tomatenmark verrühren und auf den Teig streichen. Darauf den Käse legen, der in etwa 4 mm dicke Scheiben geschnitten ist. Das Gemüse schneiden wie ihr es möchtet und in der Form verteilen. Mit etwas Öl einpinseln und salzen und pfeffern.

Im vorgeheizten Backofen 45 Minuten bei 180 Grad bei Umluft backen. Möglichst lauwarm essen.