Schlagwörter

, , , , , , ,

Es gibt wieder mal Nudeln!

Ich persönlich könnte Nudeln jeden Tag essen, so eine Saucenvielfalt die es gibt, da könnte ich sicher jahrelang täglich was anders dazu servieren.

Aber da wohnt noch ein Ehemann! Der will lieber Erdäpfeln, oder zumindest mag er nicht andauernd Nudeln essen. Versteh ich ja gar nicht.

Irgendwas muss ich doch von meinem sizilianischen Papa auch haben, der tät Nudeln auch jeden Tag essen, anders als ich aber, reicht ihm immer dieselbe einfach Tomatensauce,..tja!

Diese köstliche Pasta habe ich gemacht, als wir Besuch hatten, die Menge ist daher für 4 Personen ausreichend.

Statt Räucherlachs kann man auch ein frisches Filet verwenden, schmeckt sicher genauso köstlich!

Pasta mit Champignons und Räucherlachs

Spaghetti mit Champignons und Räucherlachs

Zutaten für 4 Portionen

– 500 g Spaghetti
– 200 g Räucherlachs
– 200 ml Schlagobers
– 50 g Grana Padano
– 200 g Champignons
– 1 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– Salz, Pfeffer
– Olivenöl
– Olivenkraut zur Deko

Die Pasta in ausreichend Salzwasser al dente kochen

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Champignons putzen, gegebenenfalls etwas säubern und halbieren.

Den Lachs in Streifen schneiden.
Den Käse fein reiben.

In einer ausreichend großen Pfanne das Olivenöl erhitzen, und Zwiebel und Knoblauch darin andünsten.
Die Champignonhälften dazugeben, alles gut durchrösten und mit dem Schlagobers aufgießen.
Den Käse hinzufügen.

Die Sauce reduzieren lassen, abschmecken, den Großteil der Räucherlachsstreifen zufügen und die fertig gekochten Nudeln dazugeben.

Das Olivenkraut klein hacken und mit den restlichen Räucherlachs obendrauf streuen.