Schlagwörter

, , , , , , , ,

Gemüsepfannen sind eines meiner Lieblingsgerichte, weils schnell geht, weil ich frisches Gemüse liebe und weil es unendliche Möglichkeiten gibt um diese zuzubereiten.

Mein heutiges Rezept ist asiatisch angehaucht, Sojasauce, Sesam und frischer Ingwer geben dem Gemüse einmal ein anderes Gesicht als üblich.
Frisches Gemüse

Außerdem man bringt Reste weg, bei mir waren das in diesem Fall ein paar grüne Spargelstangen und einige braune Champignons.

Ratzfatz auf dem Teller: Gemüsepfanne mit Spargel und Sesam

Gemüsepfanne mit Pak Choi

Zutaten für eine Hauptspeise- oder zwei Beilagenportionen.

– 5 grüne Spargelstangen
– 6 Champignons
– 2 Knoblauchzehen
– frischer Ingwer, Menge nach Wahl
– 1 frischer Pak Choi
– 1 Karotte

– Sesamöl
– weißer Sesam
– Sojasauce

Knoblauch und Ingwer kleinhacken und auf kleiner Flamme im Sesamlöl andünsten, Sesam hinzufügen.

Das Gemüse waschen und in beliebig große Stücke schneiden.

Erst die Karotten ein paar Minuten mitgaren, danach alle anderen Zutaten hinzufügen.
Mit Sojasauce würzen und so lange köcheln bis das Gemüse die gewünschte Konsistenz hat.
Unseres wie immer fast roh, auf jeden Fall mit gscheitem Biss noch. Für uns gibt’s nichts Schlimmeres als labbriges Gemüse. Dann lieber roh 😉

Dazu würde Reis passen, ich hab das ohne alles gegessen, das hat dann auch gereicht.

Ratzfatz Rezepte: Gemüsepfanne mit Spargel