Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Ich habe heute wieder ein schnelles Rezept für euch, eines dass man super für den Vorrat machen kann, im Tiefkühler schlummern bei mir zum Beispiel Kräuterbutter, Knoblauchbutter um sie bei Bedarf gleich zur Hand zu haben.

Aber Vorsicht, länger als 4 Wochen lasse ich sie da nicht, der Geschmack lässt dann etwas nach.

Komischerweise mein tiefgekühltes Bärlauchpesto hält problemlos ein Jahr alle Aromen, nicht aber die Butter mit Kräutern oder Knoblauch.
Bärlauch-Chilibutter

Wir lieben solche Butterzubereitungen besonders zu gebratenem Fleisch, zur Pasta, oder auch einfach nur zum Gemüsereis, wenn wir den als Hauptspeise ohne weitere Zugaben essen.

Und eben beim Grillen, das machen wir zwar leider nicht mehr so oft, seit die Kinder aus dem Haus sind, aber wenn, dann möchte ich bitte selbstgemachte Kräuterbutter dazu essen.

Bärlauchliebe: Bärlauch Chili Butter

Zum Grillen: Chili-Bärlauchbutter

– 200 g streichweiche Butter (Rechtzeitig aus dem Kühlschrank holen)
– Chilipulver (ich hab grad selbstgemachtes hier von einer Freundin )
– Chiliflocken
– Salz
– weißer Pfeffer
– eine Handvoll frisch gepflückter Bärlauch

Erst den Bärlauch waschen, gut trockentupfen und klein hacken.
Die Butter mit Chilipulver, (da nach Bedarf zugeben) Salz, Pfeffer und dem Bärlauch gut verrühren.
Ich mache das mit einer Gabel, oder gleich mit den Händen viele nehmen den Mixer, ich mag aber cremige Kräuterbutter nicht so gern, bei mir darf die gern etwas kompakter sein und nicht so luftig.

Wenn alles gut vermischt ist, formt eine gleichmäßig dicke Rolle, das geht gut mit ganz kalten Händen,..entweder man hat die eh, oder man lässt kurz kaltes Wasser aus der Leitung über die Hände fließen.

Diese Rolle wälzt ihr nun in den Chiliflocken!

Fertig!

Ich kühle das dann im Kühlschrank runter, und schneide dann dünne Scheiben, die ich einzeln einfriere, wenn sie gefroren sind, pack ich sie in eine Dose und voila! Alles da falls der Mann den Griller anwerfen will.

Wenn ihr es nicht so scharf mögt, nehmt nur wenig Chilipulver und wälzt dann die Butterrolle in klein gehacktem Bärlauch!

Diese Butter mit Zitrone und Kräutern mag ich auch sehr gern!