Schlagwörter

, , , , , , , ,

Es geht wieder los!

Bisher tut sich noch nicht recht viel, ich habe ein paar Sachen vorgezogen, bzw. sind die noch im Wachsen.

Am Wochenende war aber erster Gartentag, mein Mann hat den Zwetschkenbaum zurückgeschnitten, ein paar Sträucher gekürzt und solche Sachen. Und wir haben das erste Mal 2018 im Garten Mittag gegessen.

Wir hatten Besuch und so gabs was praktisches aus dem Backofen, das zeige ich euch demnächst.
Garfield

Aber jetzt mal Bilder! Wie immer, wir sind im Garten und unsere Katern lassen es sich nicht nehmen uns zu beobachten, wenn sie sich nicht grad prügeln.
März im Garten: Nellie

 

 

Gartenblick im März – die Natur erwacht

Garten im März - Primel
Primeln wachsen ja schon länger, nur wurden sie die letzten Wochen von einer Schneedecke zugedeckt. Jetzt sind sie wieder da.

Schneeglöckchen Garten im März
Selbiges gilt für die Schneeglöckal, ein Wunder dass die nicht gestorben sind, die Schneedecke war ja nicht dünn, das war schon ein gscheites Gewicht auf den zarten Pflänzchen.

Garten im MÄrz: Tulpen
Wenn das Wetter so bleibt, so warm mit bisschen Regen, dann blühen die Tulpen bald, auf das freue ich mich jedes Jahr aufs neue!

Vorbereitungen Garten
Wie oben erwähnt, ein bissal was ist schon vorgezogen, aber sicherheitshalber habe ich mir einige Sackerl Bio Anzuchterde geholt, die brauche ich ganz sicher.

Forsithientriebe
Die Forsythie macht sich bereit zum Blühen, im Moment ist der Strauch übersät mit Knospen, ich hoffe dass es nicht mehr allzukalt wird.

Flieder
Auch der Flieder macht sich ans aufwachen, mal schauen ob er heuer mal blüht, der ist noch ziemlich jung und bisher hat er noch nicht geblüht leider.

Einige Kräutertöpfe haben den Winter überstanden, zb. Salbei und Rosmarin, die muss ich aber erst fotoschick machen, zeige ich dann im nächsten Gartenblick.

Also wie ihr seht, unser wilder Garten wird wie die letzten Jahre wieder ein bisschen bearbeitet.
Schauma mal was alles erblühen und wachsen wird.