Schlagwörter

, , , , , , ,

Ich habe endlich wieder Backerl vom Bio Jungrind bekommen.

Ich kanns nur immer wieder betonen, wie froh ich bin, bei den Steiners an solche Spezialitäten zu kommen.
Backerl sind das Innere von den Backen des Tieres quasi.
Anderswo habe ich schon Schweinsbackerl gesehen, aber vom Jungrind, die krieg ich nur von der Frau Steiner.

Diesmal habe ich sie nicht wie letztens gemacht, mit Speck aber die Karotten sind auch dabei.

Außerdem hat die Sauce eine ganz deutliche Thymian Note, ich hab mir nämlich einen Topf damit gegönnt,..gegen das Grau des Winters.

Riinds Backerl in Thymiansauce

Auf jeden Fall, wenn ihr an solche Backen oder Backerl kommt, unbedingt kaufen, ihr werdet mit dem zartesten Fleisch belohnt, dass man sich vorstellen kann. Zwar fasrig, aber ihr braucht zum Schneiden nichtmal ein Messer. Einfach Köstlich!

Natürlich passen da auch noch Pasta oder auch Reis dazu, wir habens diesmal so gegessen. Low carb versehentlich wieder mal 😉

Backerl vom Rind in Thymiansauce mit Champignons

Rezept Rinds Backerl in Thymiansauce mit Champignons

Zutaten für 3 Portionen
– 2 Backerl vom Jungrind
– 2 Zwiebel, klein gehackt
– 2 Knoblauchzehen, klein gehackt
– 2 Karotten – geschält und in kleine Stückchen geschnitten
– eine halbe Sellerieknolle, wie die Karotten behandelt
– 1 Essl. Paradeismark
– frischen Thymian
– etwas Rapsöl
– Salz und frisch gemahlener weißer Pfeffer
– ca. 400 ml Gemüse- oder Rindssuppe

– 250 g weiße oder braune Champignons

Das Rapsöl in einem großen Topf erhitzen und darin Zwiebel, Knoblauch,Karotten und die Selleriestückchen gut anrösten, Das Paradeismark hinzufügen und mit der Hälfte der Flüssigkeit aufgießen. Hitze  zurückschalten.

Die Backerl salzen und pfeffern und in einer Pfanne in ein wenig Öl auf beiden Seiten scharf anbraten.

Die Backerl zum Gemüse geben und den Bratensatz mit der restlichen Suppe lösen und ebenfalls in den Topf mit dem Gemüse und den Backerl geben.

Einmal kurz aufkochen lassen, dann den Thymian dazugeben und bei halb aufgelegtem Deckel so lange köcheln lassen, bis die Backerl weich sind. Je nach Qualität der Backerl dauert das bis zu einer Stunde oder auch länger, meine waren erst noch ziemlich hart und wurden dann quasi blitzschnell zart und butterweich.

Jetzt das Fleisch rausnehmen, und den Rest mit dem Pürierstab zu einer sämigen Sauce pürieren.

Fleisch und die geputzten Champignons dazugeben und noch ca. 15 Minuten köcheln, so bleiben die Schwammerl schön in Form und werden auch nicht grauslich weich.
Wer sie lieber ganz weich haben mag, gibt die Champignons schon mit dem Fleisch dazu und köchelt sie die ganze Zeit mit.

Uns hats wieder mal sehhhhr gut geschmeckt, ich freu mich schon auf die nächsten Backerl die ich hoffentlich beim nächsten Einkauf wieder bekomme.

Rezept Rinds Backerl in Thymiansauce mit Champignons