Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Äpfel und Birnen gibt’s zur Zeit günstige Lagerware.
Schlagobers gibt’s zum Glück das ganze Jahr in super guter Qualität.

Und als wir letztens Gäste hatten, habe ich dieses köstliche Dessert serviert.

Einziger Nachteil: Ich hätte mehr machen können.

Panna Cotta mit karamellisierten Äpfeln und Birnen

Panna Cotta mit karamellisierten Äpfeln und Birnen

Zutaten für 4 Dessert Portionen

– 500 ml Bio Schlagobers
– 1/2 Vanilleschote und das Mark davon
– 80 g Kristallzucker
– 8 g Gelatine

für das Karamellobst:
– 1 großer Apfel
– 1 große Birne
– 2 Esslöffel Kristallzucker
– 1 Esslöffel Butter
– Zimt
– Saft einer Bio Zitrone

Das Panna Cotta habe ich bereits am Vortag hergestellt. Damit ist gesichert, dass es gscheit durchgekühlt ist.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

In einem Töpfchen das Schlagobers mit dem Zucker, der  Vanilleschote und dem ausgekratzten Mark aufkochen und ein paar Minuten leise köcheln lassen.
Vom Herd ziehen und abdecken.

Die Gelatine abseihen und gut ausdrücken.
Zum Schlagobers geben und mit einem Schneebesen zügig gut verrühren.

In mit kaltem Wasser ausgespülte Dessert Gläser oder andere Behälter geben, abkühlen lassen.
Wenns abgekühlt ist, jedes Glas mit einem kleinen Teller abdecken und im Kühlschrank bis zum Verspeisen lagern.

Kurz bevor ihr servieren möchtet, schält und entkernt den Apfel und die Birne, schneidet sie in Würfelchen und gebt den Zitronensaft darüber.

In einer kleinen Pfanne den Zucker karamellisieren lassen, die Butter hinzugeben und gleich die Äpfel dazugeben. Etwas gemahlenen Zimt hinzufügen.

Etwas abkühlen lassen und auf jedes Panna Cotta eine Portion geben.
Zur Deko noch etwas Zimt darüber streuen und fertig ist unser köstliches Dessert!

Sofort servieren.

Einhelliges Urteil: ES war göttlich!
Selbstgemachtes Panna Cotta mit Vanille

Mir gefällt an dem Rezept, dass man (ich) immer daheim hat, nur das Schlagobers habe ich frisch dazu gekauft.