Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

Na, habt ihr auch schon genug von Schokolade und Gewürzen und Nüssen?

Ich gestehe, ich brauch was Saures – zitronensaures!

Mit Topfen und viel Zitronensaft!

Mein Mann sieht das anders, der kriegt eine mit Schokoladencreme!

Ich habe also eine ganze Biskuitrolle gebacken, die mit großzügig Marillen – Maracuja Marmelade grundgefüllt und dann eingerollt! die Marillen-Maracuja Marmelade stammt von meinem Freund Jüf, der mir großzügigerweise ein Glasl geschenkt hat. Danke!

Zitronenroulade – sauer macht lustig!

Wenn ihr die ganze Roulade mit Topfen füllen wollt, dann verdoppelt die Creme, die ich weiter unten angeführt habe.

Biskuitrolle
Topfen Biskuitroulade mit Zitronen

– 6 Eier
– 180 g Staubzucker
– Vanilleschote, und ein bisschen selbstgemachten Vanillezucker
– 120 g Mehl

– Beliebige Marmelade zum Füllen

Zitronen-Topfencreme:
– 250 g Topfen, mager
– 150 ml Schlagobers flüssig
– Abrieb von zwei Bio Zitronen
– Saft einer Zitrone
– 80 g Zucker (oder mehr)
– Mark einer halben Vanilleschote

Backrohr auf 200° Ober/Unterhitze vorheizen.

Bereitet erst die Creme zu, das Schlagobers schlagen, alle anderen Zutaten miteinander vermischen, und das geschlagene Obers unterheben, bis zum Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren.

Eier trennen und aus den Eiklar einen sehr steifen Schnee schlagen.

Die Dotter mit dem Zucker, dem Staubzucker und dem Mark einer halben Vanilleschote sehr schaumig rühren.

Das Mehl mit einem kleinen Sieb in die Dottermasse sieben und mit einem Schneebesen gut und vorsichtig einrühren.

Das Eiklar kommt zum Schluss zum Teig, ich hebe es mit einer Teigkarte oder einem Schneebesen vorsichtig unter.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und für ca. 10-15 Minuten backen. Die Backzeit kann je nach Ofen variieren. Fertig ist eine Biskuitrolle dann: mit leichtem Fingerdruck sollte noch das Gefühl von leichter Feuchte da sein. Und für mich darf sie auch nie dunkel gebacken sein.

Lasst die Roulade etwas abkühlen, streicht die Marmelade drauf und rollt sie gleich mit dem Papier ein. Man kann die Roulade auch erst auf ein mit Kristallzucker bestreutes Geschirrhangerl (Geschirrtuch) stürzen, mit Marmelade füllen und dann erst einrollen. Diesen Zwischenschritt habe ich mir gespart diesmal.

Zitronen Topfen Biskuitroulade

Wenn die Roulade komplett abgekühlt ist, rollt ihr sie wieder auseinander und füllt jetzt mit der Topfen-Zitronencreme.

Und schon ist diese köstliche zitronige Biskuitroulade fertig!

Wieder einrollen, anzuckern und die Kaffeemaschine in Betrieb nehmen, oder auch einen Tee kochen.

Ich wünsche euch einen schönen Feiertag!