Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Ich fürchte den endgültig letzten Mangold habe ich in der letzten September Woche geerntet, oder kommt der nochmal, was meinen die Gartenfeen?

Ich dachte ja schon im Juli, der ist jetzt aus, aber immer wieder wuchsen Blätter nach, eigentlich toll diese gesunden Blätter.

Mit guten Erdäpfeln und einem Spiegelei war das ein super gutes, gesundes Mittagessen.

Knusprige Erdäpfel mit frischem Mangold und Spiegelei

Knusprige Erdäpfelwürfel mit Mangold und Spiegelei

Zutaten für 1 Person ( die sehr hungrig war)

– 4 große Erdäpfel
– zwei Hände voll frischer Mangold
– 2 Knoblauchzehen
– 1 Ei
– Olivenöl
– Salz, Pfeffer

Den Mangold gut waschen und trockentupfen.
Die Erdäpfel mit einem Sparschäler schälen und in mundgerechte Würfelchen schneiden.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, und die Kartoffelwürfelchen ein paar Minuten anbraten, dabei ständig umrühren, damit nix anbrennt, Knusprig wurde das von alleine. Sobald die Erdäpfel gar sind, kommt der zerkleinerte Mangold und die klein geschnittenen Knoblauchzehen dazu.
Weiterrühren bis der Mangold gar ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Jetzt mit einem Pfannenwender in der MItte der Pfanne Platz für das Ei schaffen.
Ein wenig Öl auf den freien Platz gießen und das Ei dahinein gleiten lassen.

Sobald das Ei die gewünschte Konsistenz hat, servieren.

Schmeckt, ist gesund und ist außerdem relativ schnell gemacht, richtige Abendküche oder wenn einem der Hunger überkommt, man aber wenig Lust hat irgendwas aufwendiges zu kochen.