Schlagwörter

, , , , , , ,

Heute nimmt euch die Petra wieder in ihre Sommerküche mit!
Viel Spaß beim Lesen!

Sommerküche

Die Aubergine, bei euch wie auch in Italien als Melanzani bekannt, hat nun auch den Weg in die deutsche Küche gefunden. Sie ist eine der schmackhaftesten Zutaten der Sommerküche. Überhaupt kann man jeden fragen den man will, alle Welt kocht nur noch „mediterran“.

Das finde ich großartig, denn diese Art zu kochen, bei der wenige frische Zutaten eine große Rolle spielen, ist auch noch gesund. Mit frischem Gemüse wird hantiert und mit viel gutem Olivenöl.

Gastbeitrag Obers trifft Sahne

Mediterran geht es ja unter anderem in Spanien und Frankreich zu, aber besonders in Italien . Aber ich vermisse es doch, das Land wo die Zitronen blühen und die wunderbaren Zutaten für eine noch wunderbarere Küche wachsen. Und weil ich gerade so mit ein bisschen Wehmut denke, ich wäre ja doch gern jetzt dort, greife ich zu meinem Mittel gegen Traurigkeit wegen italienischer Abstinenz.

Ich greife zu einem der schönen Kochbücher der beiden in die Jahre gekommenen Helden der italienische Landküche, Carluccio und Contaldo.

Ich habe mir mal ein Gläschen Roten aufgemacht und die Füße hochgelegt, passende Musik – heute ein paar Opernarien die ruhig etwas lauter durchs Haus schallen dürfen – und dann blättere ich mich von Antipasti über Primi, zu Secondi bis zum Dessert.

Das Abendessen für heute ist schnell gefunden. Es gibt gefüllte Aubergine, die ich ein bisschen abwandle. Ich habe nämlich einen Kapern-Anchovis-Verweigerer im Haus und so habe ich gut gewürzt und als Topping Schafskäse darüber gegeben.

Melanzani - Sommergericht

Gefüllte Auberginen mit Schafskäse

Rezept

für 2 Personen
– 2 Auberginen
– 1 Zwiebel
– 3 größere Tomaten
– 200 g Schafskäse
– 2 EL Semmelbrösel
– 1 Knoblauchzehe
– Olivenöl
– Salz, Pfeffer
– frische Kräuter ( hier Thymian, Rosmarin, Oregano)

Die Auberginen halbieren und mit einem Löffel aushöhlen, so dass nur noch eine Wandstärke von etwa 1 cm übrig bleibt. Leicht salzen.
Zwiebel und Knoblauch in etwas Olivenöl glasig anschwitzen.
Das Innere der Auberginen klein schneiden und mit braten. Noch etwas Öl dazu geben.
Die Tomaten würfeln und dazu geben.
Die Kräuter klein hacken und darüber streuen, ebenso die Semmelbrösel.   Alles kräftig würzen.
Die Masse ihn die Auberginen füllen, mit dem Schafskäse betreuen und im Backofen bei 200 Grad Ober-Unterhitze 30 Minuten backen.
Mit etwas Olivenöl begießen und nochmals mit Pfeffer bestreuen.
Guten Appetit !