Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Wie ich Sauerteig herstelle, habe ich ja schon hier sehr genau beschrieben. Da wurde er zu einem Brot.
Selbstgemachte Speck - Käse Vollkornstangerl mit Sauerteig

Diesmal habe ich ein bissl am Rezept geschraubt und den Roggensauerteig zu Vollkorn Stangerl mit Speck und Käse verarbeitet.
Meinem Mann und mir haben die total gut geschmeckt, alle 6 Stück haben wir locker als Abendessen verputzt.
Köstlich wenn sie noch so lauwarm und knusprig aus dem Ofen kommen.

Den Teig habe ich 24 Stunden vor dem Backen zusammengeknetet und ihn einfach in der Küche vor sich hin gehen lassen, das hat ihm sehr gut getan.
Die fehlende Germ/Hefe Angabe ist kein Fehler..es kommt tatsächlich keine dazu, wenn der Sauerteig gscheit blubbert braucht man das nicht.

Vollkorn Speck – Käsestangerl aus Roggensauerteig – Selbstgemacht schmeckt es einfach besser!

Zutaten für ca. 6 Stangen:

– 30 g Anstellgut (Roggensauerteig)
– 8 g Salz
– fein gemörsert: Kümmel und etwas Koriander
– 220 ml lauwarmes Wasser
– 300 g Weizenvollkornmehl, grob vermahlen

  • 12 Scheiben Speck
  • Geriebener Emmentaler, Menge nach Wunsch
  • oder stattdessen grobes Speisesalz wenn man die Stangerl einfach vegan und „ungefüllt“ möchte.

Alle Zutaten für den Teig gut zusammenrühren, der sollte so fest sein, dass er dann formbar ist. Wenn euch der Teig zu weich erscheint, gebt ein bissal mehr Mehl dazu, ist er zu hart und ungeschmeidig fügt ein bissal lauwarmes Wasser noch hinzu. Mehl ist ein Naturprodukt und je nachdem welches man verwendet kann es da zu Unterschieden in der Konsistenz kommen.
Speck Käse Stangerl, selbstgemacht

Gebt den Teig in eine Schüssel, deckt ihn zu, am besten mit einem Teller oder wenn kein passendes zur Verfügung steht mit einer Folie. Mein Teig durfte nahezu 24 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen.

Teilt den Teig in 6 Stücke und rollt sie zu einem Rechteck aus, auf jedes Rechteck kommen zwei Speckstreifen und die Platten werden dann wie Strudel eingerollt.
Legt sie auf ein Backblech, dass mit Backpapier ausgelegt ist und bestreicht sie mit lauwarmen Wasser, wenn ihr ungefüllte Stangen wollt, lasst den Speck weg und streut grobes Salz auf die fertigen Stangen.

Deckt die Speckstangerl mit einem Geschirrtuch zu und lasst sie noch mindestens eine halbe Stunde ruhen.

Backrohr auf 200° aufheizen, und eine Schüssel mit Wasser in das Backrohr stellen.

Backzeit beträgt ca. 20 Minuten, zumindest meine haben so lange gebraucht, nach ca. 15 Minuten Backzeit habe ich den geriebenen Käse oben drübergestreut.

Ich gebe es zu, es ist etwas Aufwand, aber die schmecken sooooo guuuut!

Ich hab sie in der Zwischenzeit noch ein paar mal gemacht,..mit guter Planung funktioniert das gut.

Vollkorn Sauerteig Stangerl