Schlagwörter

, , , , , , ,

Mein Mann wollte Wurstsalat, Extrawurst war da, aber kein Brot und ich hatte keine Lust extra einkaufen zu fahren.
selbstgebackenes Vollkornbrot

Aber das ist ja hier kein Problem, Mehl und frische Germ ist immer im Vorrat, die Germ (Hefe) kann man übrigens super einfrieren und nach dem Auftauen wie frisch verwenden, und schon war ich in der Küche zugange.

Dieses Brot ist wirklich ganz einfach selbst herzustellen, man braucht keine besonderen Kenntnisse, keine besonderen Zutaten, nur guten Willen.

Bio Vollkorn Kastenbrot

Zutaten für eine rechteckige 30cm lange Form

  • 145 g Weizenvollkornmehl
  • 115 g normales glattes Mehl
  • 10 g erweichte Butter oder Olivenöl
  • 7 g Salz
  • 1/2 Würfel frische Germ (21 g) oder die entsprechende Menge Trockenhefe
  • 80 ml Wasser und 100 ml frische Milch, alles lauwarm
  • etwas flüssige Butter zum Bestreichen

Die Form gut ausbuttern oder ein Stück Backpapier mit Butter bestreichen.

Alle Zutaten für das Brot gut verkneten, und mindestens eine Stunde zugedeckt bei Zimmertemperatur stehen lassen. Länger schadet nicht, das funktioniert auch über Nacht im Kühlschrank. Dann muss man den Teig aber bei Zimmertemperatur eine Stunde vor dem Backen aus dem Kühlschrank holen .

Den Teig in vier Teile zerteilen und jedes Stück zu einer Kugel formen und in die Form (ev. mit gebuttertem Backpapier ausgelegt) legen, der Teig reicht genau für eine 30er Form aus.

Nochmal für eine halbe Stunde gehen lassen, nach 20 Minuten das Backrohr auf 200° Ober – Unterhitze vorheizen.

Das Brot mit einem Stück Alufolie zudecken und 30 Minuten backen, danach abdecken und aus der Form nehmen.
Mit weicher Butter bestreichen und auf einem Gitter fertigbacken.
Fertig ist das Brot, wenn es hohl klingt, wenn man am Boden des Brotes anklopft.

Schmeckt sehr lecker, geht ziemlich rasch, und man hat frisches, selbstgebackenes und gesundes Brot.

Vollkornbrot

Die Inspiration für dieses Rezept habe ich mir hier geholt, ich habe aber wie immer umgemodelt, nach meinen Vorstellungen und die Flüssigkeitsmengen angepasst.