Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Mein Mann liebt Hühnerschnitzel, ich auch, aber ich esse auch eins vom Schwein gerne, das mag er gar nicht sooo gern. Klassisches Kalbsschnitzel hingegen haben wir sehr selten.

Letztens habe ich eine so schöne Bio Hühnerbrust gekauft, die war aber so groß, dass die eine echt gereicht hat für uns, ich hab sie auseinandergeteilt und dann gefüllt, so hatten wir mit dem einen Trum (österreichisch für großes Stück) Huhn genug.

Gefülltes Hühnerschnitzel

Mit Serrano Schinken und Champignon gefülltes Hühnerschnitzel

Zutaten für zwei Personen
– 1 große Hühnerbrust
– eine Handvoll Champignons
– eine kleine Zwiebel
– 2 Knobizehen
– frische gehackte Petersilie
– ein paar Scheiben Rohschinken (hier Serrano)

  • Mehl, Eier, Brösel zum Panieren

Zum Rausbacken:
reichlich Öl oder Schmalz oder Butterschmalz, nach Belieben.

Champignons waschen, in Scheibchen schneiden, Zwiebel und Knobi hacken, mit Salz und Pfeffer in Olivenöl dünsten, solange bis die Champignons keine Flüssigkeit mehr abgeben und das ganze trocken und nicht mehr feucht wirkt.
Sobald das erkaltet ist kommt die frische grob gehackte Petersilie dazu.

Hühnerbrust in der Mitte durchschneiden und jedes Stück vorsichtig mit dem Fleischklopfer dünner klopfen, damit man das dann schön einrollen kann. Bisschen salzen und pfeffern, aber vorsichtig, der Schinken ist schon salzig und die Champignons auch.

Die Champignonmasse auf dem Fleisch verteilen, obendrauf kommen die Schinken Scheiben, danach einmal zusammenklappen und panieren. Wie immer erst Mehl, dann Ei und zum Schluss Brösel.

Reichlich Fett erhitzen und die gefüllten Hühnerschnitzel auf jeder Seite 5 Minuten rausbacken.

Sofort servieren.

Für die Petersilerdäpfel die Erdäpfel in der Schale kochen, dann schälen und in reichlich frischer Butter in einem Pfandl schwenken, frische gehackte Petersilie dazu und sofort servieren.
Salat passt da auch gut dazu.

Mahlzeit!