Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , ,

Ihr seid sicher schon neugierig was ich mit den getrockneten Paradeisern gemacht habe, oder?
Mahlzeit!

Man könnte auch Pizza dazu sagen, aber es fehlt einiges was ich auf einer Pizza möchte, zb. Käse, Sauce, diverse andere Zutaten.

Deshalb ists ein Fladen…

Ich mag Vollkornbrot sehr gerne, und deshalb habe ich meine Paradeiser auch auf Vollkorn serviert, meinem Mann und mir hats gut geschmeckt, dazu hatten wir einen Wein, den wir in Kroatien im Urlaub kennengelernt haben:
Ohne Titel
Das Weingut** liegt in Potomje, das ist auf der Halbinsel Peljesac in Kroatien, das ist ziemlich südlich, und wir mögen diesen Plavac mali sehr gerne. Weil er uns so gut geschmeckt hat, haben wir uns ein paar Fläschchen mitgenommen :-). Und dieser trockene Wein passte hervorragend zum knusprigen Vollkornteig und den getrockneten Tomaten.

Hier kommt aber das Rezept für diese kleine Köstlichkeit aus Vollkornteig und getrockneten Tomaten:
vor dem Backen
350 g Weizen Vollkornmehl, fein vermahlen
ca. 320 ml lauwarmes Wasser
20 g frische Germ
1 ordentlicher Schuss gutes Olivenöl
Salz nach Geschmack
eine Handvoll Haferflocken

Getrocknete Tomaten, Menge je nach Vorhandensein
Olivenöl
frischer bunter Salbei

Aus den obigen Zutaten einen Germteig herstellen und diesen ein paar Stunden aufgehen lassen. Alternativ kann man ihn abends herstellen und über Nacht im Kühlschrank lagern. Dann sollte man ihn vor Verwendung rechtzeitig aus dem Kühlschrank holen.

Den fertigen Hefeteig mit den Händen flach ausziehen und auf ein Backblech, dass mit einem Stück Backpapier belegt ist, legen. Die Tomaten drauf verteilen. Olivenöl löffelweise darüberträufeln und die Salbeiblätter verteilen.
Vollkornfladen mit getrockneten Paradeisern und buntem Salbei

Im vorgeheizten Backrohr bei 230° Ober/Unterhitze ca. 20 Minuten backen (kann je nach Backrohr variieren)
Sofort servieren! Wir haben uns den Fladen geteilt, das war ein nettes kleines Abendessen für meinen Mann und mich!

Vollkornfladen mit getrockneten Tomaten und buntem Salbei

Na habt Ihr Lust bekommen? Dann schnell ein paar Paradeiser trocknen und dann den Teig ansetzen! Geht sich alles aus heute!

**kein gesponserter Post 🙂 Wir kaufen unseren Wein selbst!