Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Es ist schon länger her, dass ich einen Beitrag zum Tierfreitag hier im Blog gehabt habe. Was nicht heißt, dass wir nicht oft gekocht haben, wo nix vom Tier dabei war. Aber jetzt wo ich auch noch nicht mehr täglich blogge, kommt halt auch nicht alles in den Blog.

Diesmal habe ich aber so was herziges (vielleicht eine Idee für den Valentinstag?) dass ich Euch das zeigen muss.

Ich habe nur frische Zutaten genommen, was jetzt im Winter ein bissi schwierig ist, aber es schmeckt super gut! Und wer gar nicht auf Fleisch oder Fisch verzichten möchte, da passt ein Lachsfilet oder auch ein kurzgebratenes Fleisch auch gut dazu.

Wir hatten das als kleines Mittagessen.

Veggiefreuden: Bulgur-Gemüse Herz

Zutaten für 2 kleine Portionen
150 g Bulgur
300 g Gemüse nach Wahl, hier Karotten, Süßkartoffel, Porree, Knoblauch, ein bisschen Lauchgrün, Ingwer,
Olivenöl
Chilipulver
wer mag etwas Salz
1 Tl. Chilipaste und 1 Tl. Erdnussmus
ca. 1/4 l Wasser

Das Gemüse in kleine Würfelchen schneiden.
Das Olivenöl leicht erhitzen und sämtliches Gemüse darin leicht anschwitzen. Den Bulgur, das Chilipulver, Erdnussmus und Chilipaste dazugeben, kurz um rühren, danach mit dem Wasser ablöschen.
Gut durchrühren, einmal aufkochen lassen und dann den Topf abdecken und auf kleiner Flamme dünsten lassen, bis keine Flüssigkeit mehr zu sehen ist.

Bulgur mit Gemüse

Sofort servieren. Ich habe noch frischen Porree obendrauf getan, wem das zu „frisch“ ist, der dünstet den extra ein bissl an.

tierfreitag

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!