Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Letztes Wochenende waren wir in Bratislava.
Ich liebe diese Stadt die ich vor Jaaaaaaahren schon mal besucht habe, aber da keine Erinnerungen mehr daran, aber letztes Jahr im August da blieb sie mir in guter Erinnerung, so dass wir kurzerhand eben am Sonntag dahin aufgebrochen sind.

Einen Beitrag gabs gestern schon bei www.sinaundwolfiontour.wordpress.com, der heutige befasst sich mit Essen, Kuchen, Schokolade,..tja..

Gekauft im ältesten Geschäft Bratislavas, diese geniale Schokolade!
Ich hätte sie ja nicht genommen, wegen des Apothekerpreises,..aber mein Mann hat sie mir dann geschenkt, wahrscheinlich wollte er selber was davon verkosten und zum Glück ist er da etwas anders wie ich gestrickt.
Lyra Mandalas

Nix kulinarisches, aber da haben wir einen Coffee to go getrunken, herrlichster Sonnenschein am Ufer der Donau und im Gegensatz zu vielen Donaustädten gibt’s an den Ufern in Bratislava wirklich genügend Sitzbänke, keiner muss stehen, alle durften in der Sonne sitzen,…herrlich!
Donau

Aber jetzt zu unserem Lieblingslokal in Bratislava, nein kein Restaurant, keine Weinstube, auch kein Biergarten oder Steakhouse und schon gar keines der Fast Food Lokale ist unser Favorit, sondern das

Cafe Mayer in Bratislava

Bratislava, Cafe Mayer

Cafe Mayer

Cafe Mayer Bratislava

Cafe  Mayer

Cafe  Mayer, Bratislava

#tortenparadies #bratislava #cafemayerbratislava #ontour foodblogger #unterwegs

Ich könnte stundenlang darin verweilen, so gemütlich und altmodisch ist es da. Freundliche Damen und Herren im Service, unser Kellner hat uns auf Nachfrage einen Stadtplan geschenkt, weil wir unseren daheim vergessen hatten, bedienen nett, geben Auskünfte zu den Mehlspeisen (Rosinen im Nusskipferl? Neiinn gottseidank nicht!) Die Kuchen sind köstlich, immer frisch und nett präsentiert. Im Sommer gibt’s auch einen Außenbereich, der direkt auf dem Hauptplatz der historischen Altstadt ist, ein Must da zu sitzen und gesehen zu werden. Also nicht für uns, uns kennt keiner, aber genau diesen Eindruck hat man wenn man das Publikum so ansieht.
Soweit ich weiß ist das Lokal außer in der Küche und vorne im Bereich wo die Kuchen ausgestellt sind, nicht verändert worden, von der Einrichtung her, und das ist auch gut so.

Für uns gilt, dass wir da gerne 1 Stunde Anfahrt in Kauf nehmen um genau in dieses Cafe zu gehen.

Man kann nach Bratislava über den Grenzübergang Berg fahren und benötigt somit keine Vignette für die Autobahn in der Slowakei. Nimmt man den Grenzübergang Kittsee muss man diese leider kaufen und bezahlen, da das dann direkt nur Autobahn ist.
Zahlt sich aber wegen einer eventuellen Zeitersparnis nicht aus, da Bratislava ziemlich nahe an der Grenze zu Österreich liegt.

Soo, ich hoffe ich habe Euch genug Lust gemacht Bratislava mal zu besuchen, und sei es nur im Cafe Mayer gesehen zu werden.

Schönen Donnerstag, Ihr Lieben!