Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Ich koche ja bei jedem Wetter, auch wenn solche Hitzeperioden wie im Moment herrschen.

Aber dieser Tage wars selbst mir mal zuviel.
Es musste Salat her, aber einer der auch ein bissl sättigt.

Mayonnaise fällt bei der Hitze mal weg, aber Naturjoghurt und zwar griechisches (das ich seltsamerweise vertrage, im Gegensatz zum heimischen Produkt) passt ebenso gut in so einen Salat.

Reissalat mit Gurke, Oliven und Dill-Hering

Gut bei Hitze: Reissalat mit Gurke, Joghurt und Hering

Zutaten für 2 Portionen
100 g gekochter, kalter Reis
1/2 Salatgurke, geschält oder eine kleine Feldgurke
ein paar Oliven, möglichst grüne
100 g Joghurt Natur
Saft einer halben Zitrone
etwas Salz
ein MSC Heringsfilet, meines war in Dill eingelegt, geht aber natürlich auch jedes andere.

Die Gurke auf der Gemüsereibe grob raffeln, mit dem Reis und dem Joghurt vermischen.
Zum Schluss die Oliven klein schneiden und ebenfalls zufügen.
Jetzt mit Zitronensaft und Salz würzen.

Mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen, damit das durchziehen kann.

Dann den Salat auf einem Salatbett hübsch anrichten, das Heringsfilet klein schneiden und obenauf legen.
Mit Dille und Petersilie garnieren.

Schmeckt! Köstlich! Und macht auch tatsächlich satt.

Hoffentlich könnt ihr euch an diesem heißen Mittwoch auch irgendwie abkühlen!