Schlagwörter

, , , , , , , ,

Sonntagskuchen

Im Moment könnten wir uns von Erdbeeren ernähren, am liebsten die vom Feld, selbst gepflückt oder dort gekauft, oder auch, wenns da keine gibt frische österreichische.

Da darf ein Erdbeerkuchen nicht fehlen, am liebsten ist mir da ein heller Boden mit Erdbeeren drauf und dann Tortengelee. Mir!

Aber meine Lieben raunzen andauernd wegen Schokoladenkuchen, also dann packen wir die Erdbeeren halt auf einen Schokoladenkuchen.

Eigentlich schmeckt das auch gut, und hat mal ein anderes Gesicht.

Das Rezept für diesen schokoladigen Erdbeerkuchen ist denkbar einfach, und im Handumdrehen ist der Teig im Rohr.

Zutaten für eine 26er Tortenform
150 g weiche Butter
3 ganze Eier
80 g Zartbitterschokolade, im Wasserbad erweicht
120 g Staubzucker
1 Essl. selbstgemachten Vanillezucker
180 g glattes Mehl
1 Teelöffel Weinsteinbackpulver

Erdbeeren und Kiwi (oder Obst nach Wahl)
Erdbeermarmelade zum Bestreichen
1 Packung Klares Tortengelee
Butter zum Einstreichen und Mehl zum Bestäuben der Form

Die Eier mit dem Zucker, der Butter und dem Staubzucker zu einem cremigen Teig rühren, dabei ist hilfreich dass die Eier auch Zimmertemperatur haben, sonst kann der Teig gerinnen.
Die Schokolade unterrühren, und zum Schluss das mit dem Backpulver versiebte Mehl unterheben.
Diese Masse in die vorbereitete Tortenform streichen und bei 175° Ober/Unterhitze backen. Die Stäbchenprobe ist hilfreich um zu sehen, wann der Teig durch ist.

Den Kuchen auf eine Platte stürzen und vollkommen erkalten lassen.
Bei der Kälte diese Woche hat das am Balkon wunderbar geklappt.

Danach die Oberfläche mit der Erdbeermarmelade einstreichen, die Früchte drauflegen und das in der Zwischenzeit hergestellte Tortengelee darüber gießen. Dazu sollte es nur noch handwarm sein, damit das nicht durchsickern kann auf den Boden. Alles würde die Marmelade nicht abhalten.

Dann kommt der Kuchen für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.
Und dann wird er aufgegessen binnen nicht mal 12 Stunden..so geschehen hier im Hause.

Wobei, gerade diese Kuchen schmecken frisch am besten, maximal am nächsten Tag finde ich sie noch gut. Aber DAS ist bei uns ja kein Problem.

Und jetzt frage ich euch, was sind eure liebsten Erdbeerkuchen? Mit Creme, mit viel Teig, mit Mürbteig? Ich sollte auch mal wieder andere Kuchen mit Erdbeeren ausprobieren.

Ich wünsch euch einen schönen Sonntag mit hoffentlich viel Sonnenschein!
Kiwi Erdbeerkuchen