Schlagwörter

, , , , , , ,

Letzte Woche waren mein Mann und ich anlässlich unseres Hochzeitstages im Casino in Baden bei Wien.

Da gibt’s so nette Arrangements zb Dinner&Casino, wo einiges beinhaltet ist.
Außer Jetons um sein Glück zu versuchen (so nebenbei, wir hatten keines ggg), ist auch ein viergängiges Dinner im jeweiligen Casino Restaurant dabei.
Bis dahin dachte ich eigentlich dass Do&Co dieses Restaurant führt, aber dann bekam auch ich mit, dass dem nicht mehr so ist.

Was nicht allzu bedauerlich ist, weil wir wirklich ganz gut gegessen haben. Und ich nehme Euch im Nachhinein mit.

Gleich vorweg, die Fotos sind nicht allzu gut, sie sind mit dem Handy gemacht, es war etwas diesig im Restaurant abends und ich wollte auch nicht stundenlang die Teller ins rechte Licht rücken, dennoch glaube ich man erkennt ganz gut was wir gegessen haben.

Es gibt im Rahmen dieser Arrangements die Möglichkeit ein Herz Dame Menü oder ein Pik Ass Menü zu wählen, beide umfassen vier Gänge. Wir haben uns für je eines entschieden.

Dinner im Cuisino im Grand Casino Baden

Gedeck, Brot mit einer Art feinem Grammelschmalz, Butter
Das wurde als Gedeck serviert, Weißbrot und dunkles, dazu Butter und ein etwas verfeinertes Grammelschmalz, was genau da drinnen war war nicht rauszuschmecken, rosa Pfeffer aber in jedem Fall.

Herz Dame

Lachsforelle & Spargel, Ruccola Soja Tobiko
DAS war wirklich sehr köstlich, der Spargel perfekt gegart, ich mag allzu weichen Spargel gar nicht, der hier war genau so wie ich ihn mag. Die Lachsforelle ebenfalls sehr, sehr gut.

Consomme vom Perlhuhn, Morchelcrepes
Eine Consomme vom Perlhuhn mit Morchelcrepes.
Die Suppe hat mir sehr gut geschmeckt, die Morchelcrepes waren nicht so meines, die Konsistenz war irgendwie hm gummiartig, und Morcheln an sich mag ich nicht so gerne, aber das ist Geschmackssache, mein Mann war derselben Meinung wie ich.

Filet vom Angus Rind, Marchfelder Spargel, Petersilien Mousseline, Sauce  Bearnaise
Filet vom Angus Rind, Marchfelder Spargel, Petersilien Mousseline, Sauce Bearnaise
Auf den ersten Blick hat mich das dunkle Filet mehr als erschrocken, dennoch war es innen so wie bestellt, medium. Geschmacklich wars ok, die Fleischqualität im El Goucho finde ich dennoch besser, es war hm etwas zäh. Der Spargel wieder gut, die Bearnaise geschmacklich ausgezeichnet, Petersilien Mousseline hätte ich nicht gebraucht, da war mir etwas zuviel Petersilie dran,..

Mascarpone & Himbeere, Rhabarbersorbet
Mascarpone mit Himbeere, das war sehr sehr gut, wobei ich mir fast sicher bin Pudding in der Mascarpone Creme aufgespürt zu haben, das Rhabarberparfait hat mir nicht so geschmeckt, dafür hat sich mein Mann geopfert. Samt dem dekorativen Schokoladebogen.

Pik Ass

Duett vom Kalb als als Carpaccio & gebacken, Erdäpfel, Trüffel, Rosmarin
Duett vom Kalb als Carpaccio und gebacken, Erdäpfel, Trüffel Rosmarin
Ein Glück dass mein Mann mich alles kosten ließ, sonst hätte ich zu seinem Menü nix sagen können.
Diese Vorspeise mit Kalb war ausgesprochen gut, das Gebackene war Kalbskopf mit Trüffel drinnen, das Carpaccio war auch in Ordnung.

Schaumsuppe vom Marchfelder Spargel, Spargelspitzen
Ausgesprochen geschmackvoll dieses Schäumchen vom Marchfelder Spargel

Saibling vom Gut Dornau, Erbsenrisotto, Wulka Prosciutto, Goldmelissenschaum
Ein Saibling wie er sein soll,..perfekt gebraten und dieser Goldmelissenschaum!! Sensationell!

Vanille-Gallianoparfait, Erdbeerespuma, Beerengel
Galliano Parfait, Erdbeerespuma und Beerengel
Ein Glück dass mein Mann auf sein Gallianoparfait verzichtet hat, das war nämlich so gut, dass ich das gerne genommen habe, statt dem Rhabarber Parfait,..Erdbeerespuma war etwas zu weich, das weiße war normales Schlagobers, insgesamt war das sehr nett als Abschluss zu einem Menü.

Gesamt gesehen haben wir ausgesprochen gut gegessen.

Getrunken haben wir nur alkoholfrei, wir hatten an der Bar schon Sekt getrunken,..

Was es noch zu sagen gibt.
Das Ambiente ist jetzt nicht so meines, die Tische sind so hm abteilungsmässig aufgeteilt, jedes Abteil ist mir Vorhangartigen Stofftüchern, durchsichtig, abgetrennt.
An jedem Tisch brennt eine Kerze, es ist nett gedeckt.
Ganz kompetent war unser Kellner, alle Nachfragen wurden mir beantwortet, nach jedem Gang hat er gefragt ob alles so in Ordnung war, ob wir eine Pause möchten usw.
Selten einen soo gut gelaunten Mitarbeiter in einem Restaurant erlebt, und nicht nur an unserem Tisch. Der hatte immer einen Scherz auf den Lippen, ohne einem zu nahe zu treten.

Das gesamte Restaurant wird rauchfrei geführt, was man vom Casino nicht sagen kann.
Wobei es mich nicht stört, da ich selbst Raucher bin, in einem Restaurant aber brauche ich auch keine Aschenbecher am Tisch.
Ich glaube Spieler können nicht verzichten aufs Nikotin ;-).
Die Tischreservierung hat problemlos geklappt. Auch da war der Mitarbeiter am Telefon ausgesprochen zuvorkommend.

Ihr merkt, ich würde da jederzeit wieder hingehen.
Man kann natürlich das Restaurant auch besuchen, wenn man nicht ins Casino möchte.

Wer noch nähere Informationen lesen möchte, zb, Telefonnummer, Adresse oder die Speise-und Weinkarte, das wäre HIER nachzulesen.

Unser Hochzeitstag Dinner war also ein Hauptgewinn, was man vom Casino Besuch an sich nicht sagen kann. Sonst würde ich hier nicht Restaurantberichte schreiben, sondern in Hawaii Cocktails schlürfen!

In diesem Sinne, einen wunderschönen Tag für euch!