Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Unsere ältere Tochter hat hin und wieder Anwandlungen, zb, dass sie ab sofort und gleich kein Fleisch essen wird für einen kleinen Zeitraum.
Oft sagt sie mir das dann wenn ich schon gekocht habe, oder zumindest schon die Speisen für die nächsten Tage geplant habe.
Und da muss ich dann improvisieren.
Und nein, sie muss sich nicht selbst kochen 😉 Die hat genug mit ihrem Studium und ihren diversen Jobs zu tun, ich mach das gerne für meine Töchter.

Diese Woche war es wieder soweit, aber dank meinem Hamstergen habe ich auch immer Dinge daheim, die gar nicht geplant waren.
Dinkelreis zb., da weiß ich dass den mein Mann nicht mag, also gibt’s den auch nicht soo oft.

Diesmal habe ich den Dinkelreis für meine Tochter so zubereitet und das war wirklich sehr gut, hätt ich auch gegessen, hätte ich mehr gehabt davon.

Zutaten für 1 hungrige Person
150 g Bio Dinkelreis
ca. 400 g frisches Gemüse, bei mir Zucchini, rote Paprika, Fenchel, braune Champignons, Kohlrabi
Salz und weißer Pfeffer, wer mag noch frische Kräuter
Olivenöl

Den Dinkelreis nach Packungsanweisung kochen.

Das Gemüse in beliebige Stücke schneiden und in einer großen Pfanne mit dem Olivenöl bei nicht allzu großer Hitze andünsten, wirklich nur ganz kurz, das Gemüse soll bissfest sein und keinesfalls lätschad (zu viel gegart).
Dann einfach mit dem gekochten Reis vermischen und verspeisen.

Dinkelreis mit Gemüse

Kind war glücklich und zufrieden, sicher wird sie die nächste große Prüfung auch wieder bestehen, wenn sie soviel Gesundes zu Essen kriegt bei der Mama 😉

Macht ihr das auch, dass ihr für erwachsene Kinder extra was kocht? Oder verweigert ihr euch da?

Schönen Mittwoch wünsche ich euch!