Schlagwörter

, , , , , , , ,

Gugelhupf

Ich wage es ja fast nicht zu sagen, aber vom letzten Mohnstrudel backen habe ich noch Mohn da, gemahlenen, zwar eingefroren gehabt, aber schön langsam gehört der weg.

Gugelhupf geht bei uns immer und eigentlich wollte ich ihn marmorieren mit einer Mohnmasse.

Aber dann habe ich es ganz anders gemacht, nämlich so.

Rezept für eine Gugelhupfform

Saftiger Gugelhupf mit Mohn, Mandeln, Zitronen-und Orangenabrieb

4 Eier, getrennt
Abrieb einer Bio Zitrone
Abrieb einer Bio Orange
150 g Mehl
100 g gemahlenen Mohn
50 g gemahlene Mandeln
180 g Zucker
180 g weiche Butter
1 Tl. selbstgemachter Vanillezucker
150 ml Schlagobers oder Milch
1 Essl. Weinsteinbackpulver
200 g Schokolade nach Wahl

Die Form mit zerlassener Butter einstreichen und mit Bröseln ausstreuen.
Backrohr auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen.

Die Eidotter, die weiche Butter, den Zucker und den Vanillezucker sehr schaumig rühren.
Milch oder Schlagobers unterrühren.
Abrieb der Zitrusfrüchte mit dem Mohn und den Mandeln vermischen und vorsichtig unter die schaumige Ei Masse rühren.
Ganz zum Schluß kommt das mit dem Backpulver versiebte Mehl hinzu.

Die Eiklar zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben.

Danach den Teig in die vorbereitete Form geben und ca. 1 h backen, die Backzeit kann variieren, je nach Backofen. Aber die Stäbchenprobe gibt Sicherheit, dass der Kuchen fertig gebacken ist.

Den fertigen Kuchen auf einen Teller stürzen und mit zerlassener Schokolade, bei mir waren das 200 g mit 39% Kakaoanteil Rausch Plantagenschokolade, übergießen. Natürlich kann man auch eine verwenden die mehr Kakaoanteile hat, aber diese hatte ich gerade da.

Schmeckt am besten noch lauwarm mit geschlagenem Schlagobers dazu.
Unsere Gäste waren ebenso begeistert wie wir.

Ich könnte mir als Guss auch gut eine einfache Zitronenglasur (Staubzucker+Zitronensaft) vorstellen.

Mohngugelhupf

Zum Reinbeissen!

Gugelhupf mit Mohn, Mandeln, Orangen-Zitronenschale

Schönen Tag Ihr Lieben!