Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Guten Morgen!
Na, habt ihr das Wochenende gut überstanden?
Wir ja 🙂
Man merkt der Frühling kommt immer näher, die Sonne hat Kraft, einfach ein super Gefühl, ich mag ja den Winter gar nicht.

So aber genug gequatscht, ich hab wieder eine Schweinerei hier gehabt, am Freitag Abend haben die Mädels und ich uns das gegönnt.

Zutaten für 3 Personen

Schweinefleisch mit Paprika aus dem Gusseisernen Topf

6 Paprika in verschiedenen Farben
1 große Zwiebel
3 Knoblauchzehen
ca. 500 g Schweinsschulter
1 Esslöffel Maiskeimöl
50 ml Schlagobers (damit das nicht zu mager wird grins)
250 ml trockenen Weißwein (oder Fond oder Wasser)
Salz, Pfeffer
Nudeln nach Wahl, gekocht

Das Schweinefleisch in Stücke nach Wahl schneiden.
Zwiebel und Knoblauchzehen grob hacken.
Die Paprika in breite Streifen schneiden.

Das Maiskeimöl im Topf erhitzen und erst die Zwiebel mit dem Knoblauch anbraten, danach das Fleisch hinzufügen, ganz zum Schluß die Paprikastücke. Gut durchrösten, mit dem Weißwein ablöschen, Salzen und Pfeffern.
Danach einfach den Deckel draufgeben und bei 150° im Backofen Ober/Unterhitze ca. 1 Stunde schmoren. Die Zeit kann je nach Größe der Schweinefleischwürfel abweichen.
Sobald das Fleisch weich ist, kann man den Backofen ausschalten und die Nudeln kochen.
Vor dem Servieren habe ich noch das Schlagobers (Sahne) hinzugefügt.

Was zu sagen wäre: Es war fast zu wenig..das nächste Mal muss ich mehr kochen, es war wirklich köstlich, wir lieben ja Paprika.

Mit meinem neuen Topf bin ich total glücklich, wer noch keinen hat sollte sich mal umsehen.

Paprika Schweinefleisch Eintopf

Natürlich pack ich dieses Gericht gleich zu den:
”Montagsschweinereien”

Schönen Montag wünsche ich euch!