Schlagwörter

, , , , , , ,

Nach einer kleinen kreativen Tierfreitag Pause, bin ich heute wieder dabei.

Vor ein paar Wochen habe ich in einem Restaurant Süßkartoffelpüree und Chips serviert bekommen, seitdem könnte ich Tag und Nacht Süßkartoffeln essen..die schmecken einfach gut.

Diesmal habe ich sie mit Nudeln zubereitet, so ist das nicht nur ein perfektes Essen für den Tierfreitag sondern kommt auch noch in die Kategorie Wohlfühlessen,..zumindest bei mir sind alle Pasta Gerichte absolut stimmungsfördernd, was notwendig ist im Moment bei dem Wetter.

Zutaten für 2 Portionen
Süßkartoffel Pasta mit scharfem Chiliöl

400 g Süßkartoffeln bereits geschält gewogen. in Würfeln geschnitten, Größe nach Belieben
1 kleine Zwiebel, 2 Knobizehen, grob gehackt
Meersalz, weißer frisch gemahlener Pfeffer
1 Tl. Ras el Hanout
etwas Sonnenblumenöl
etwas mehr vom scharfen Chiliöl 😉

250 g Pasta nach Wahl, hier warens Maccheroni, eifrei natürlich, roh gewogen.

Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin andünsten, die sollen nicht dunkel werden.
Die Süßkartoffel dazugeben, würzen, das Chiliöl kommt erst über das fertige Gericht.
Das ganze nochmal kurz durchrösten, und dann die Pfanne abdecken, auf kleiner Flamme das Gemüse weich dünsten.

Die gekochten Nudeln dazumischen, nochmal abschmecken, gegebenenfalls nachsalzen, und dann reichlich Chiliöl über die Nudeln gießen.

Sofort servieren.

Süßkartoffelpasta mit Chiliöl

tierfreitag