Schlagwörter

, , , ,

Es ist schon wieder über eine Woche her, dass wir aus Budapest zurück sind und bevor die schönen Erinnerungen nur noch in meinem Kopf und in den Bilderdateien hier schlummern, kommt hier eine kleine Fotosession zu Budapest.

Diesmal sind die Fotos meist von meinem lieben Mann:-)

Was zu Budapest zu sagen ist:
Eine wunderbare Stadt die man auf keinen Fall bei einem einmaligen Besuch kennenlernen kann. Wir hatten 2.5 Tage zur Verfügung, das hat nicht gereicht.
Der Plan meines Mannes ist, das nächste Mal im Frühjahr oder Herbst (nicht nächstes Jahr glaube ich gg) wieder hinzufahren und mit den Rädern die Stadt zu erkunden.
Man kann überall gut ausgebaute Gehsteige und Radwege finden, die wir dann nutzen werden.

Aber hier ein paar Bilder!

Samstag früh in Budapest am Markt, 6.30 h
6.30 am Samstag, dem Nikolaustag, ich wie immer beim Begutachten der ausgestellten Ware.

tinto Tapas Bar
ein Bild, dass meinem Mann soo gut gefallen hat, gesehen in der Tapas Bar Tinto, sehr empfehlenswertes Lokal für Abends, am Wochenende gibt’s immer Live Musik!

Mahnmal, hier wurden im zweiten Weltkrieg Juden in die Donau gestossen.
An dieser Stellle wurden während der Nazi Zeit Juden ins Wasser der Donau gestossen, die Schuhe sind aus Metall und ein Mahnmal an diese grauenvolle Zeit.

Parlament
Das wunderbare Parlament von Budapest, da wurde damals ein Wettbewerb ausgeschrieben um ein Parlament für Budapest zu erbauen, da der zweit und drittplatzierte eingereichte Vorschlag auch so toll waren, wurden diese zwei hinter dem Parlament auch noch gebaut, dadrin befinden sich heute Ministerien.

Kleine Statue in der Fußgänger Zone
🙂

eine der vielen Brücken über die Donau
Ich glaube das ist die Freiheitsbrücke

Brücke, beleuchtet
Und das die Elisabethbrücke

Burg
Burgviertel

Burg
Burgviertel

:-)
🙂

Budapest bei Nacht
Immer wieder schön, diese nächtlichen Fotos

Budapest bei Nacht
Ebenfalls ein nächtlicher Eindruck, wir waren nicht nur in Tapas Bars unterwegs, wir haben auch fotografiert.

Karussell vor dem Kiosk
Ein beleuchtetes Karussell.

Zitadelle mit der Freiheitsstatue
Zitadelle

beleuchtetes Hotelportal
Das ist das Portal des Hotels Buddha,..grandios sah das aus.

kleiner Einkauf, ein Gäbelchen ;-)
Das habe ich am Weihnachtsmarkt in der Stadt beim Cafe Gerbaud erstanden,..Handwerkskunst, ich hätte den ganzen Stand aufkaufen können.

Hotel Astoria
Das älteste Hotel in Budapest, das Hotel Astoria

Hop on Hop off
Wir lieben diese Hop on Hop off Busse, in Budapest sind auch noch zwei Schiffsfahrten inkludiert.

Budapest

beleuchtete Markthalle
Markthalle

Untitled
Bei einer Kirche gefunden, da waren auch Ausgrabungen.

Das wars auch schon wieder,..hin und wieder werde ich sicher noch Fotos herzeigen, es ist immer so schwer eine Auswahl zu treffen, weil mein Mann immer soviele macht.

Ich hoffe unsere Bilder haben euch gefallen und euch einen kleinen Eindruck von Budapest vermitteln können.

Über unser tolles Hotel und einen Restaurantbesuch berichte ich noch gesondert.