Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Vor zwei Jahren, habe ich dieses Rezept schon mal gepostet, allerdings nicht von mir gemacht, sondern mit Mamas Keksen.
Weil diese Nusstaler sind neben diesen Mürben Herzen meine Lieblingskekse.
Die könnte ich zusammenessen, sobald sie fertig sind. Die ganze Dose versteht sich,…seufz.

Wie auch immer, Mama hat noch nicht begonnen mit ihrer Bäckerei und ich hatte schon so Lust auf diese Nusstaler, dass ich sie diesmal selbst gebacken habe.

Aja ich habe noch vor dem Zusammenpicken mit der Nusscreme ganz hauchdünn Josta Beeren Marmelade auf den zweiten Keks gegeben, also ein Keks mit Nusscreme, den zweiten mit Marmelade, dann zusammenpicken und in Kuvertüre tunken.
Und obendrauf hab ich weiße Raspelschokolade gepackt 🙂

Und wie ihr an den Bildern sehen könnt, habe ich aus dem selben Teig und eigentlich mit den gleichen Zutaten noch zwei andere Kekse gemacht..

Nusstaler:
200 g Mehl
140 g Butter
etwas Weinsteinbackpulver
1 Dotter
100 g gem. Walnüsse
2 Essl. Rum
1 Vanillezucker (oder selbst hergestellte)
100 g Staubzucker

Fülle:
80 g Staubzucker
Vanillezucker
100 g Walnüssse, gemahlen
1 Kl. Rum
Schale einer Bio Zitrone
soviel flüssiges Schlagobers dass eine gut streichfähige Masse daraus wird.
(man kann auch das Eiklar das beim Teig übrigbleibt dazugeben, das macht sie aber nicht, ich dann auch nicht)
etwas Marmelade nach Wahl, hier Josta Beeren Marmelade

Aus den Zutaten für den Teig einen Mürbteig herstellen, im Kühlen rasten lassen.
Inzwischen die Fülle herstellen

Den Teig messerrückendick ausrollen und beliebige Formen ausstechen, bei 180° Ober/Unterhitze, nicht allzudunkel, so 10-13 Minuten, je nach Ofen backen.

Auf die ausgekühlten Kekse Marmelade und Nusscreme aufstreichen und zusammenpicken.
Die Oberteile in im Wasserbad erweichte Kuvertüre (bei mir noch etwas Butter dabei) nach Wahl (Vollmilch oder dunkle) ´tunken, kühl stellen.
Sobald die Glasur hart ist, kann man die Kekse gleich verspeisen, oder sie in einer Dose aufbewahren.
Die halten ziemlich gut, sagt meine Mutter, allerdings nicht bei uns,..die werden bald weg sein denke ich.

Was sind denn eure Lieblingskekse?

Ich wünsch euch ein schönes hoffentlich so wie bei uns langes Wochenende, und verabschiede mich in einen Kurzurlaub.

Wahrscheinlich werde ich euch mit Torten-und Kuchenfotos live aus Budapest quälen,..Da gibt’s ganz tolle Konditoreien in der Hauptstadt Ungarns!

Linzer

Linzer

Variation 2

Nusstaler