Schlagwörter

, , , , , , , ,

Hier ist im Moment so ein grausliches Wetter, dass alle nach wärmendem Essen schreien.
Was wärmt besser als eine Hendlsuppe?

Hendlsuppe

Hendlsuppe

Ich hab diesmal ein paar Flügel gekauft und hatte im TK noch einiges an Abschnitten da, wenn ich ganze Hendl kaufe und die nicht alsa ganzer brate, hebe ich da immer was auf und schmeiss es in den Tiefkühler.
Ein paar Blattln Maggikraut noch frisch aus dem Garten gezupft, 2 Karotten, 1 dicke Scheibe Sellerie, eine Zwiebel und einen überreifen Paradeiser und Salz und frische gemahlenen Pfeffer hab ich auch noch in den Topf gegeben.
Das dann 2 h köcheln lassen, auf kleiner Flamme, abseihen, Fleisch runterzupfen, in der Zwischenzeit Suppennudeln kochen, mit den Karotten auf dem Teller anrichten,..Zum Schluß noch frisch gehackte Petersilie drüber, und das Mittagessen war fertig.

Naja es gab noch einen Apfelstrudel wie im Moment fast jeden Tag bei uns, der Teig von der Susi geht so schnell, dass es wirklich kein Aufwand ist, Strudelteig selber zu machen, außerdem schmeckt er natürlich besser und ich hab mir ja eine Riesenladung frischer Äpfel aus der Steiermark mitgebracht, die müssen ja verbraucht werden,..so hab ich eine Ausrede jeden Tag Apfelstrudel zu backen, seltsamerweise verschwindet der auch immer am selben Tag,..nein wir haben nicht jeden Tag Besuch.
Da gibt’s kein Foto, höchstens wer auf Facebook schauen mag, da hab ich ein Beweisfoto eingestellt. Hier im Blog gibt’s schon genug Apfelstrudelfotos!

Ansonsten, wünsche ich euch ein schönes Wochenende!