Schlagwörter

, ,

Heute vor genau 4 Jahren hat die liebe Susi ihren ersten Beitrag in ihrem neu geborenen Blog geschrieben.
Ich kannte die Susi auch da schon, wenn auch nicht aus der Bloggerwelt, sondern aus einer anderen Welt.
Die wir beide nicht mehr betreten.

In jedem Fall der Jürgen und ich wünschen dem Prostmahlzeit Blog einen wunderschönen 4. Geburtstag und auf viele weitere Jahre mit tollen Rezepten.

Liebe Susi wir freuen uns dich kennen zu dürfen.

Zu diesem Anlass gibt es auch was kleines süßes dazu. 😉

Eierlikör-Himbeerschnitten

Eierlikörschnitten mit Himbeeren

Für ein kleines Backblech ca. 20 x 25 cm (für ein normal großes Backblech das zweifache Rezept verwenden)

Für den Teig:
150 g Mehl, glatt
½ TL Backpulver
100 g Butter, Zimmertemperatur
100 g Zucker
150 g (ca. 3 Eier), Zimmertemperatur
50 g Eierlikör
Prise Salz
250 g Himbeeren

Mehl und Backpulver vermischen, alle anderen Zutaten bis auf die Himbeeren zugeben und kurz zu einem glatten Teig verrühren.
Den Teig auf ein tiefes Backblech (oder zusätzlich auch einen verstellbaren Backrahmen verwenden), das mit Backpapier ausgelegt ist, streichen und mit den Himbeeren belegen.
Bei 180 °C Umluft oder 200 °C Ober- und Unterhitze ca. 20 bis 25 Minuten backen.

Der Teigboden vor dem Backen.

Der Teigboden vor dem Backen.

Für die Eierlikörcreme:
350 ml Milch
50 g Zucker
35 g Speisestärke
2 Eidotter
1 Vanilleschote
250 g Eierlikör
6 Blätter Gelatine, eingeweicht
200 g Obers

Eidotter, Stärke und 5 EL von der Milch glatt verrühren. Die restliche Milch mit dem Zucker und dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote und der Vanilleschote erhitzen, vom Herd nehmen und zugedeckt ½ Stunde ziehen lassen.
Die Vanilleschote entfernen, die Milch wieder erhitzen, das Stärkegemisch einrühren und zu einer dicken Creme kochen.
Den Eierlikör untermischen, die ausgedrückten Gelatineblätter auflösen, die Creme mit Frischhaltefolie abdecken und auskühlen lassen (oder auf Eiswasser stellen und unter gelegentlichem umrühren abkühlen lassen).
Das Obers steif schlagen und unter die Creme ziehen.

Die Creme glatt auf den ausgekühlten Teigboden streichen und im Kühlschrank (ca. 2-3 Stunden) fest werden lassen.

Für den Eierlikörspiegel und die Garnitur:
150 g Eierlikör
4 Blätter Gelatine, eingeweicht
250 g Schlagobers
Einige Himbeeren
Minze

Den Eierlikör lauwarm temperieren und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Den Eierlikör über die Cremeschicht gießen, gleichmäßig verlaufen lassen und im Kühlschrank fest werden lassen.
Die Schnitte in beliebige Stücke schneiden mit Schlagobers, Himbeeren und Minze garnieren.

Eierlikör-Himbeerschnitten

Mit vielen Änderungen an Rezeptur und Finish 😉 von oetker.de