Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Man merkt der Herbst naht mit Riesen Schritten, abgesehen vom Wetter gibt’s überall frische heurige Erdäpfel und Kürbisse in Hülle und Fülle.
Und da das Wetter wirklich im Moment zu wünschen übrig lässt, gabs diese Woche dieses Curry Gericht.

Zutaten für 3 Personen:
400 g Erdäpfel, roh geschält in Würfeln
400 g Hokkaido, ebenfalls geschält, auch in Würfel
1 große Zwiebel gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
1 daumengroßes Stück frischen Ingwer, gehackt
Meersalz, gemörserter Koriander, eine Prise Kurkuma
Curry Pulver (hier ein nicht allzu scharfes von Babette’s)
125 ml Kokosmilch
1 Teelöffel Erdnusscreme
Maiskeimöl

Knobi und Zwiebel andünsten im Maiskeimöl, das gewürfelte Gemüse dazugeben und mit der Kokosmilch aufgießen, Gewürze nach Geschmack dazugeben, ebenso den Teelöffel Erdnusscreme und solange auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Gemüsewürfel weich sind und die Sauce schön cremig 😉

Dazu passen würde da sicher gut Reis, wir haben aber darauf verzichtet, weil ja eh schon Erdäpfel dabei sind.

Schmeckt gut, ist gesund, saisonal außerdem ohne tierische Zutaten, deshalb darf das Curry zum #tierfreitag.

tierfreitag

Euch wünsche ich noch einen schönen Freitag 🙂

Kürbis-Erdäpfel Curry

Kürbis-Erdäpfel Curry