Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Babette und ich haben ja schon öfter gemeinsam gebloggt, immer zu einem Thema.

Für den Juli haben wir uns das Thema Marille oder Aprikose ausgedacht.

Ich habe lange überlegt was ich machen soll, Kuchen schied schon mal aus, den gibt’s hier dauernd, Marillenknödel gabs erst, Marmelade habe ich schon gemacht, mit Limette diesmal..nur noch nicht hier gezeigt, mache ich vielleicht noch,…

Aber was mir noch fehlt diesen Sommer ist ein Sommerdrink 2014, 2013 hatte ich ja gleich 6 Sommerdrinks. vorgestellt.

Und so hab ich das köstliche kalte Getränk hergestellt:

Geminzter Marillen Eistee:

1 l Pfefferminztee, nicht allzu stark aufgebrüht (bei mir aus frischer Minze vom Garten selbst hergestellt)-
2 große, sehr reife Bio Marillen/Aprikosen
Saft einer Zitrone
etwas Rohrohrzucker nach Geschmack
ein paar Minzeblätter zur Deko
Eiswürfel (im besten Fall ebenfalls aus dem Tee hergestellt, was mir erst beim Verkosten aufgefallen ist)

Pfefferminztee erkalten lassen.
Die Marillen schälen, und mit dem Pürierstab sehr fein zu Mus pürieren.
Durch ein ganz feines Haarsieb streichen, und dann zum kalten Pfefferminztee geben.
Zitronensaft ebenfalls durch das Sieb zum Eistee gießen, und mit etwas Rohrohrzucker süßen, bei mir kam auf die ganze Karaffe nur ein Esslöffel voll, was ich nämlich nicht mag ist picksüßer Eistee, was auch einer der Gründe ist warum ich gekauften nicht trinken mag.
Eiswürfel dazu, Minzeblätter dazu, genießen.

Anmerkung: Das funktioniert nur mit wirklich ganz ganz reifen Marillen, andere haben nicht genug Aroma um dieses neben dem eher eh schon dominanten Pfefferminzgeschmack schmecken zu können.
Alternativ funktioniert das sicher auch mit Pfirsichen, oder auch selbstgemachte Marmelade durch ein Sieb gestrichen müsste ähnliche Ergebnisse erzielen.

Der Eistee ist auf jeden Fall perfekt für heiße Sommertage, ihr solltet den unbedingt nachmachen!

DSC01504

Und weil heute Freitag ist, und das Rezept zufällig ohne Tier ist, schicke ich es auch zu Katharina Seisers

tierfreitag