Schlagwörter

, , , , , ,

Ein ganz liebes kleines Mäuschen hat morgen Geburtstag. Torten backen liebe Eltern für ihre Kinder selber, aber ich muss auch was mitbringen,..kann ja nicht mit leeren Händen bei einem kleinen Geburtstagskind auftauchen.

Ich hätte eigentlich nach Himbeer-Cookies Rezepten gesucht, aber ich hab echt nichts gefunden was mich richtig angesprungen hat.

Also habe ich selber nachgedacht, rausgekommen ist das:

150 g grobe Haferflocken
130 g sehr weiche Butter
1 Ei
1/2 Packal Weinsteinbackpulver von Alnatura
1 Teelöffel selbstgemachter Vanillezucker
50 g Knusper weiße Schokolade mit Himbeer,..maa ist die gut
50 g frische gepflückte Himbeeren
50 g Rohrorzucker
150 g Weizenmehl
eventuell etwas Wasser oder frischen Zitronensaft, der Teig soll mit zwei kleinen Löffeln leicht aufs Backblech legen lassen.

Alle Zutaten (die frischen Himbeeren erst ganz zum Schluss nur unterheben) mit dem Mixer verrühren, und eine halbe Stunde rasten lassen.

Mit zwei kleinen Löffeln kleine Häufchen formen und aufs mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Genug Abstand lassen, da die Cookies ziemlich auseinanderlaufen.
In meinem AEG Multibackofen haben die kleinen Süßen 14 Minuten gebraucht, bei Ober-Unterhitze, 200°, die Backzeit kann je nach Gerät natürlich variieren.

Hm mir schmecken sie, jetzt muss ich hoffen das das kleine Fräulein auch zufrieden ist mit diesen fast schon gesunden Cookies.

Knusper-Himbeer-weiße Knusperschokoladen-Haferflocken Cookies