Schlagwörter

, , , , , , , ,

Diese Woche gab es hier wieder einmal unsere geliebten Gemüsenudeln.
Gerichte die sowieso fleischlos sind, von Haus aus schon, passen, so finde ich, auch gut in den Tierfreitag. Ich koche öfter tierfreies, ohne das es mir besonders auffällt, dieses Mal ist es mir aber aufgefallen, sensibilisiert wahrscheinlich 😉

Zutaten für 4 ausgehungerte:
1/2 kg Hartweizengries Nudeln (eifrei), kochen
alternativ selbstgemachte Nudeln (zb. nach diesem Rezept)

Olivenöl
Paprika in allen Farben, 3 Stück
1 große Gemüsezwiebel
3 Knoblauchzehen
1/2 Zucchini
3 Karotten
Meersalz, weißer frisch gemahlener Pfeffer
Hätte ich für mich alleine gekocht, hätte ich noch Ingwer dazugegeben.

Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen und das restliche Gemüse zerkleinert dazugeben. Solange bei geschlossenem Deckel dünsten lassen, bis das Gemüse bissfest ist.
Mit Salz und Pfeffer würzen und mit den heißen, gekochten Nudeln vermischen und sofort servieren.

Geht schnell, schmeckt immer und ist obendrein noch gesund.

Was gibt’s bei euch heute am Freitag?

Gemüsenudeln