Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Curry Kräuter Garnelen Pasta (2)

Mein Leben hat sich ja mit Juni wieder etwas verändert, so das ich ganz oft ganz schnell was auf den Tisch bringen muss möchte.

Und da bin ich wieder mal froh über mein Hamster-Gen, das mir ermöglicht schnell was aus der Tiefkühltruhe zu holen und in einer halben Stunde was Gutes auf den Tisch zu bekommen.

Heute war das nur für meine große Tochter und mich, deshalb gabs was mit Riesengarnelen:

Für zwei Personen:
250 g Riesengarnelen, ohne Schale
200 g Spagetti
50 g selbstgemachte Kräuterbutter
4 Knoblauchzehen
1 Teelöffel Olivenöl
1 Teelöffel Currypulver (hier Basic Curry von Babettes)
0.03 l frischgepressten Orangensaft, Schale einer halben Bio Zitrone
50 ml Schlagobers

Nudeln kochen
Die Knoblauchzehen fein hacken und im Olivenöl andünsten. Die Garnelen, Orangensaft und Zitronenschale dazugeben und anbraten. Soviel dass sie fast fertig sind.
Die Kräuterbutter dazugeben, Currypulver, nochmal kurzbraten lassen und mit dem Schlagobers aufgießen.
Sofort mit den gekochten Nudeln vermischen und servieren.

Das ist was von der Sorte: Kann ich jeden Tag essen, tue ich nicht, weil es auch eine Kalorienbombe ist. Seufz. Aber solange jede Kalorie so gut schmeckt,.. 😉

Und jetzt sollte ich mal einen Koffer packen, morgen geht’s ab nach Düsseldorf! Und das heißt in aller Herrgottsfrühe am Flughafen in Wien zu sein…grusel 😉

Schönen Freitag Abend wünsche ich euch!