Schlagwörter

, , , , , , ,

Die Babette und ich haben festgestellt dass wir ähnlich kochen, sogar manches Mal am gleichen Tag was ähnliches verbloggen, ohne uns abzusprechen.

Daher haben wir uns entschlossen uns doch mal abzusprechen.

Eier in Senfsauce, dafür haben wir uns entschieden.

Ich habe dieses Gericht noch nie gekocht, aber bei Konny auch letztens davon gelesen und da schon beschlossen, das ich das nachkochen werde.

Ich hab mich an diesem Rezept im Kirchenweb orientiert.

Gemacht habe ich es dann so:

Erdäpfel kochen, schälen, warm stellen
2 Eier in kaltem Wasser zum Kochen hinstellen.

3 Esslöffel Butter mit zwei Esslöffel Mehl zu einer Mehlschwitze bereiten, 2 Esslöffel Dijonsenf und 2 Esslöffel Balsamicosenf unterrühren, mit einem halben Liter Gemüsefond aufgießen und mit Salz und Pfeffer würzen, danach kurz einköcheln lassen.
Mit den Erdäpfen und den nicht zu hart gekochten Eiern servieren.

Schmeckt köstlich, ist vegetarisch und beinhaltet Eier, deshalb ist das auch mein Beitrag für mein eigenes Oster Ei Event.
Gibt’s sicher wieder bei mir, wobei das ja leider wieder was ist, was nur ich esse, wobei die Senfsauce könnte ich meinem Mann zu einem Huhn schon servieren.

Wie macht ihr Senf Eier?

Babette, ich hoffe wir bloggen bald wieder mal was zusammen ja? 🙂
Hier findet ihr Babette’s Senfeier
DSC01042