Schlagwörter

, , , , , ,

Heute ist Sonntag und endlich darf ich auch wieder was Süßes essen.

Meine liebe Familie hat sich einen weiteren Marmorgugelhupf gewünscht (ich glaub die sind süchtig). Aber ich wollte was anderes.

Und zwar was schnelles, gutes und am besten viel davon.

Geworden ist es dann ein crumbleartiges Apfelküchlen, das ich lauwarm mit Eis vom Lieblingsdealer verputzt hab.

Apfelküchlen:
6 Stück Butterkekse, zerbröseln
20g zerlassene Butter
1 Teelöffel Rohrohrzucker

alles miteinander verrühren, in eine kleine feuerfeste Form packen.
1 Apfel schälen und in Stücke schneiden und auf der Bröselmasse drapieren. Obendrauf noch etwas Zimt und etwas Rohrohrzucker.

Ins Backrohr damit (ich habs in meinen Minibackofen gegeben, für so ein kleines Teil schalte ich nur ungern den großen ein)

Bei 180° „backen“, bis die Äpfelchen schön weich sind.

Mit Eis nach Belieben servieren, sobald der kleine Kuchen nicht mehr allzuheiß ist.

Schmeckt natürlich super gut, besonders wenn man die ganze Woche kein Dessert hatte.

Schönen Sonntag Abend ihr Lieben und einen guten Start in die neue Woche.

DSC00795