Schlagwörter

, , , , ,

Im Gegensatz zur ersten Woche meiner Fastenzeit light war ich mehreren Versuchungen augesetzt.
Einmal die ganze Backerei und ich durfte nix davon essen.
Das ist eigentlich Folter, aber ich habs geschafft ohne etwas zu tun was ich nicht will.
Dann hat meine Tochter einmal Shrimps essen wollen, hat sie auch und ich hab zugeschaut und meine Bärlauch Nudeln in mich hineingeschaufelt.
Auch Folter, oder?

Ansonsten hab ich mich scheinbar daran gewöhnt das ich keinen Schinken oder Fleisch esse während der Woche.
Was ich beim Einkaufen gemerkt hab, ich lass diese Abteilungen direkt aus, was ja nicht geht eigentlich weil die Damen und Herren die hier noch wohnen, möchten ja schon was anderes als Gemüse essen.
Deshalb gibt’s jetzt Einkaufszettel 😉

Genascht habe ich auch nicht, nur zwei oder dreimal einen zuckerfreien Kaugummi gekauft, aber das zähl ich nicht zum Naschen dazu.
Wenn die Lust zu groß war habe ich Trockenfrüchte gegessen, oder gestern abend eine total süße Ananas.

Also ziemlich unspektakulär meine zweite Woche, bis auf das das ich dreimal hintereinander Bärlauch gegessen habe mittags, aber das ist ja gesund 😉

Wie erging es euch mit euren Vorhaben?

Einen schönen Samstag Abend wünsche ich euch!