Schlagwörter

, , , , , , , , ,

_Für zwei:

150 g geräucherten Wild-Lachs
1 kleine Zwiebel, klein gehackt
1 Knobizehe, klein gehackt
etwas Olivenöl
Restbestände Kräuter aus dem Garten
2 Esslöffel Sauerrahm, 1 Esslöffel Schlagobers
Nudeln nach Bedarf

Zwiebel und Knobi im Olivenöl anschwitzen, ohne dass das Farbe nimmt, ist mir nicht gelungen, wie man am Foto sieht tztz.
Die Zwiebel und der Knobi sollten schon weich sein, wenn man den zerkleinerten Lachs und die Kräuter dazugibt.
kurz mit diesem durchschmoren, Schlagobers und Sauerrahm verrühren, druntermischen und sofort mit den gekochten Nudeln servieren.

Schnell gemacht, schmeckt köstlich und zählt hier auch zum Seelenessen 🙂

Pasta mit Wildlachssauce