Schlagwörter

, , , , , , ,

Letztens habe ich Dirndl Marmelade geköchelt und den Rest der Dirndlmasse inkl. der Kerne in ca. 500 ml Wodka gelagert.
Nach zwei Tagen hab ich noch einen Apfelbrand dazugegeben, weil mir das zu „fest“ vorkam. 200 ml. davon.

Nach insgesamt 5 Tagen habe ich Läuterzucker aus 300 ml Wasser und 300 g Zucker und einer ausgekratzten Vanilleschote hergestellt.

Den Alkohol-Dirndl Mischmasch durch ein feines Sieb gegossen, den Läuterzucker durch dasselbe feine Sieb dazugegossen und abgefüllt.
Ein kleines und noch ein bissl ein größeres Fläschchen ist daraus geworden.

Schmeckt gut und hat vor allem wieder soooo eine schöne Farbe.

Wieviel Dirndlrest das war, habe ich leider nicht gewogen :-(.

Dirndllikör