Schlagwörter

, , , , , , , ,

Gedeckter Apfelkuchen mit VollkornDamit unser Baum leerer wird und ihn mein Mann dann endlich mal herbstfein machen kann, gibt’s heute schon wieder Apfelkuchen.

Ich glaub ich verwöhne meinen Mann sowieso viel zu viel, gestern abend meinte er, wieso es keinen Kuchen gäbe, er mag keine Manner Schnitten jetzt 😉

Teig:
200 g Weizenmehl
100 g Vollkorn Weizenmehl
1 Tl Weinsteinbackpulver
Abrieb einer dafür geeigneten Zitrone
60 g Zucker
200 g weiche Butter
1 ganzes Ei
etwas (selbstgemachten) Vanillezucker

Die Zutaten zu einem Mürbteig verarbeiten und eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Äpfel ( war ca. 1 kg fertig vorbereitet) schälen, schneiden und ich kleine Würfel schneiden, mit 100 g Kristallzucker und Zimt vermischen.

Den Teig in zwei Hälften schneiden, Backrohr auf 200 Ober-Unterhitze vorheizen.
Die eine Hälfte ausrollen und auf das Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist, hieven.

Ins Rohr für ca. 5 Minuten.

Rausnehmen, Apfelmasse drauf verteilen und den zweiten Teil des Teiges ausrollen und über die Äpfel legen.

Bei 200° backen bis der Kuchen eine schöne Farbe hat.

Auskühlen lassen, anzuckern und essen 🙂